320.155 (17S) GWE.011 Diversity als thematische und unterrichtspraktische Herausforderung im GW-Unterricht

Sommersemester 2017

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
19.05.2017 09:00 - 15:00 , B02a.2.05
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWE11001UL
LV-Titel englisch
GWE.011 Diversity as a thematic and practical challenge in GW-education
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
19 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
19.05.2017

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden können verschiedene theoretische Ansätze zur Erfassung von Diversität in jeweils geeigneten Kontexten anwenden. Sie können Unterrichtsthemen zur Diversität, etwa hinsichtlich der Bevölkerungsstruktur, in einer heterogenen Klasse angemessen behandeln.

Lehrmethodik

Entsprechend sozialkonstruktivistischer Ansätze geht die Lehrmethodik davon aus, dass erfolgreiches Lernen eine aktive Auseinandersetzung des Individuums mit den Inhalten und eine diskursive Verständigung mit anderen über das eigene Verständnis voraussetzt. Dementsprechend wechseln Formen der Präsentation, der Diskussion und der eigenständigen Erarbeitung in Gruppen einander ab.

Inhalt/e

Das Seminar widmet sich der Frage der Diversität sowohl hinsichtlich der pädagogischen Prozesse als auch hinsichtlich der akademischen Inhalte. Als Grundlage des Nachdenkens dient das Diversitätsmodell von Fran Martin. In seinem Kontext werden Fragen der Binnendifferenzierung erörtert. Dabei wird zunächst der Ansatz der Lernstile thematisiert, bevor der Umgang mit heterogenen Leistungsniveaus diskutiert wird. Da sich jedenfalls ein Teil der Heterogenität der Klasen aus Migrationsbewegungen ergibt, deren Ursachen und Folgen auch von der akademischen Geographie untersucht werden, widmet sich die zweite Hälfte des Seminars dieses Themas. Es werden sowohl die Migrationsbewegungen als auch die daraus entstehende kulturelle Diversität untersucht. Abschließend soll reflektiert werden, wie diese Themen in Klassen mit hoher kultureller Diversität unterrichtet werden können.

Die Nutzung englischsprachiger Literatur wird erwartet.

Literatur

Koser, K. (2007). International Migration. A Very Short Introduction. Oxford: Oxford University Press.

Martin, F. (2012): The geographies of difference. In Geography 3, S. 116-122.

Tröger, S. (1987). „Die Erde ist ein Mosaik unterschiedlichster Kulturen“ oder: die „Kulturerdteile“ in der Schule. In Geographische Rundschau 39 (5), S. 278-282.

Uhlenwinkel, A. (2013): Binnendifferenzierung. In Rolfes, M. & Uhlenwinkel, A. (eds.): Metzler Handbuch 2.0 Geographieunterricht. Ein Leitfaden für Praxis und Ausbildung. – Braunschweig, S. 39-45.

Uhlenwinkel, A. (2012): Binnendifferenzierung. In Haversath, J.-B. (ed.): Geographiedidaktik. Theorie – Themen – Forschung. Braunschweig, S. 330-343.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Nach Lernstilen binnendifferenzierter Unterrichtsvorschlag (3 Seiten Text - Arial 12; 2,5 cm links, 3 cm rechts, 2 cm oben und unten – zuzüglich Literaturverzeichnis) zum Thema „Zentren und Peripherien der Weltwirtschaft“ (AHS 4. Klasse). Abgabe 16. 06. 2017

Croquis zu einem Migrationsthema plus textlicher Erläuterung (3 Seiten Text - Arial 12; 2,5 cm links, 3 cm rechts, 2 cm oben und unten – zuzüglich Literaturverzeichnis). Abgabe: 30. 06. 2017

Klausur am Ende der LV

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der LV, dort genutzte wissenschaftliche Literatur sowie die Ergebnisse eigenständiger Recherche

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Abgabe aller genannten Aufgaben
  • Informationsqualität und Tiefe der Bearbeitung (u. a. Literaturnutzung)
  • Verständnis des Themas, kritische Analyse, Argumentationsstruktur, Schlussfolgerung
  • ein separates Bewertungsschema für den Unterrichtsvorschlag wird in der LV vorgelegt
  • mindestens 60% der Gesamtleistung müssen erreicht werden
  • Anwesenheit in mindestens 12 von 15 Sitzungen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.011 Fachdidaktische Vertiefung III ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 320.155 GWE.011 Diversity als thematische und unterrichtspraktische Herausforderung im GW-Unterricht (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 8. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Fachdidaktik und Pädagogik (LG 2.1/LP 2.1.) (Pflichtfach)
        • Seminar zur Fachdidaktik (LG 2.1.5) ( 2.0h SE / 3.0 ECTS)
          • 320.155 GWE.011 Diversity als thematische und unterrichtspraktische Herausforderung im GW-Unterricht (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 320.131 SE Fachdidaktische Vertiefung III (GWE.011, LG 2.1.5) (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 320.131 SE Fachdidaktische Vertiefung III (GWE.011, LG 2.1.5) (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 320.155 PS Inferentialismus, Progression und Leistungsmessung im GW-Unterricht (GWE.011, LG 2.1.5) (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 320.155 PS Inferentialismus, Progression und Leistungsmessung im GW-Unterricht (GWE.011, LG 2.1.5) (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 320.155 PS LG 2.1.5 Seminar zur Fachdidaktik: Fachdidaktische Vertiefung III: Inferentialismus, Progression und Leistungsmessung im GW-Unterricht (GWE.011) (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 320.155 SE LG 2.1.5 Seminar FD: Baustile und Baualter am Beispiel der Fassaden - ein fachdidaktischer Zugang (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 320.155 SE Seminar zur Fachdidaktik (LG 2.1.5): Die Straße - der Straßenname (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 320.155 SE Ressourcenschonende Entwicklung - (k)ein Thema im Bildungsbereich? (LG 2.1.5) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 320.155 SE "Lokale Identitäten einer Straße" (LG 2.1.5) (2.0h / 3.0ECTS)