521.381 (17S) Vorlesung zur Literaturtheorie

Sommersemester 2017

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2017 09:00 - 16:00 , O.0.01
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
2.0
Anmeldungen
78
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
es wurde keine Unterrichtssprache angegeben
LV-Beginn
10.03.2017
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick in die Geschichte der Literaturwissenschaften und ihrer Methoden sowie die Wandlungen, die der Kulturbegriff in verschiedenen neueren Ausrichtungen der Kulturwissenschaft erfahren hat. Die Vorlesung schließt eine Einführung in neuere theoretische Ansätze in die Literatur- und Kulturtheorie ein. Der Schwerpunkt wird auf Strukturalismus, Semiotik, Psychoanalyse, Erzähltheorie und Poststrukturalismus liegen. Ausgewählt werden überdies Konzepte und Methodologie, in denen die Übergänge von Literatur - und Kulturwissenschaft besonders deutlich werden (Theorie des Narrativen, semiotische Konzepte, Chronotopos).

Inhalt/e

Programm:

FR 10.03.17,  09.00-16.00

9.00 - 10.30. Überblick über die Lehrveranstaltung.

10.45- 12.15 Die Angst vor der Theorie (Mieke Bal)

Pause:

12.45 – 14.15 Was ist Literatur? Was ist Kultur? Der Wandel des Literaturbegriffs und der Wandel der Literaturwissenschaften im Kontexte der kulturellen Wende.

14.30-16.00. Kleine Geschichte der Literaturwissenschaften (Schulen, Begriffe). Der hermeneutische Zirkel.

DI 14.03.17, 14.00-19.30

14.00- 15.30 Die linguistische Wende in den Literaturwissenschaften I (Überblick : Peirce, Saussure)

15.45- 17.15 Die linguistische Wende in den Literaturwissenschaften II: Umberto Eco, Charles S. Pierce. Literaturwissenschaften und Semiotik

17.30- 19.00 Die linguistische Wende in den Literaturwissenschaften III: Roland Barthes. Das semiologische Abenteuer; S/Z.

19.00-19.30 Zusammenfassung, Besprechung der  beiden Juni-Termine.

MO 19.06.17, 14.00-19.30

14.00 - 14.30 Einführung in die Theorie des Narrativen[Seminarleiter]

14.30 - 15.30 Erzähltheorie und Narratologie: Gerard Genette [Studentische Präsentation 1]

16.00 - 17.30 Erzähltheorie: Walter Benjamin Der Erzähler/Kritische Theorie. [Studentische Präsentation 2]

17.45 - 19.30 Hayden White: Tropologie des Erzählens.

DI 20.06.17, 09.00-17.00

9.00- 10.30 Michail Bachtin: Polyphonie

10.45-12.15 Michail Bachtin: Chronotopos

PAUSE

13.00- 13.30 . Intertextualität und Intermedialität

13.30- 15.00  Hans Johst Frey: Der unendliche Text

15.15- 16.30 Literatur- und Gendertheorien: Soshana Felman: Balzac, Das Mädchen mit den Goldaugen

16.30- 17.00 Schlussbesprechung

Literatur

Graham Allen, Intertextuality: London: Routledge: 2000.
 Michail M. Bachtin, Die Ästhetik des Wortes, Frankfurt/Main: Suhrkamp 1979.
 Mike Bal, Kulturanalyse, Frankfurt/Main: Suhrkamp 2002.
 Roland Barthes, Die Lust am Text, Frankfurt/Main: Suhrkamp 1974.
 Roland Barthes, S/Z, Frankfurt/Main: Suhrkamp 1976.
 Roland Barthes, Das semiologische Abenteuer, Frankfurt/Main: Suhrkamp 1988.
 Harold Bloom, Einfluß- Angst. Eine Theorie der Dichtung, Basel und Frankfurt/Main: Stroemfeld/Nexus 1995.
 Jonathan Culler, Dekonstruktion. Derrida und die poststrukturalistische Literaturtheorie, Reinbek: Rowohlt 1988.
Jonathan Culler, Literaturtheorie. Eine kurze Einführung. Stuttgart: Reclam 1997.
 Terry Eagleton, Einführung in die Literaturtheorie, Stuttgart: Metzler 1997.*
 Umberto Eco, Im Wald der Fiktionen. Sechs Streifzüge durch die Literatur, dtv: München 1996.*
 Hans-Jost Frey, Der unendliche Text, Frankfurt/Main: Suhrkamp 1990.
 Helga Gallas (Hg.), Strukturalismus als interpretatives Verfahren: Darmstadt: Luchterhand 1972.
 Gerard Genette, Die Erzählung, Fink: München 1998 (2. Auflage).
 Michel Foucault, Schriften zur Literatur, Frankfurt/Main. Fischer 1988.
Dorothee Kimmich, Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart, Stuttgart: Reclam 1996.*

Claas Morgenroth, Literaturtheorie, Wien: Böhlau/UTB 2016.
 Wolfgang Müller-Funk, Die Kultur und ihre Narrative. Eine Einführung, Wien und New York: Springer 2008.*

Wolfgang Müller-Funk, Kulturtheorie. Schlüsseltexte der Kulturwissenschaften, 2. erweiterte Auflage, Tübingen: Francke/UTB, 2010
 Dubravka Oraic Tolic, Das Zitat in Literatur und Kunst. Versuch einer Theorie, Wien- Köln: Böhlau 1995.
 Peter Zima, Dekonstruktion. Einführung und Kritik, Stuttgart: Francke/UTB 1994.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Klausur

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 333, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Literaturwissenschaft (Pflichtfach)
        • 2.1 Vorlesung zur Literaturtheorie ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
          • 521.381 Vorlesung zur Literaturtheorie (2.0h VO / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 521.381 VO Literaturtheorie (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 521.381 VO Literaturtheorie (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 521.381 VO Literaturtheorie (2.0h / 2.0ECTS)