197.061 (16S) RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung

Sommersemester 2016

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.03.2016 12:00 - 15:30 , HS 8
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Lecture Series: Technics: Human and Machine: Social Technological Design and Technological Impact Assessment
LV-Art
Vorlesung-Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
37 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2016
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen
Erreichbarkeit: utta.isop@aau.at

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Das Lernergebnis besteht in einem vertieften Wissen und der Kompetenz der Anwendung desselben um Reflexion über und Kritik an Gesellschaft, Technik und Geschlecht zu üben.

Lehrmethodik

Im Sinne des Blended Learning ist eine Anwesenheit von mindestens 50 % (15 Stunden) erwünscht. Falls Sie nicht das erforderliche Ausmaß anwesend sein können, bekommen Sie Aufgaben zur Kompensation. So können Sie die LV trotzdem positiv abschließen. Durch Gruppenarbeiten in der Präsenzzeit und Vor- und Hausübungen, die Sie auf Moodle hochladen, erfüllen Sie bereits die einseitige schriftliche Arbeit zum Erhalt Ihrer Note. Die Gruppenarbeiten in der Präsenzzeit sind sehr wichtig, da Sie dabei einen Austausch, Diskussionen und Verarbeitung mit Ihren KollegInnen pflegen können.

Inhalt/e

Die Entwicklung neuer Technologien bedeutet immer auch einen Eingriff in bestehende gesellschaftliche Verhältnisse und die Frage, wie wir zukünftig leben wollen. Technikgestaltung ist daher ein sozialer und politischer Prozess, der direkt oder indirekt gesellschaftliche Machtverhältnisse widerspiegelt, aber auch einen Baustein gesellschaftlicher Veränderungen darstellen kann. In folgenden Einheiten soll diesen Themen nachgegangen werden: „Usability & Gender“; „Usability & Disability“, „Einführung in Gender Studies“; „Einführung in die Technikfolgenabschätzung“; „Soziotechnische Einblicke in die gegenwertige Mobilitätswelt“; „Soziale Technikgestaltung und Geschlecht“.

Lehrziel

Das Lehrziel besteht in der Vermittlung des Wissens um die soziale Konstruktion von Technik, Gesellschaft und Geschlecht und in ihrer Zugänglichkeit für Reflexion und Kritik.

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Da es sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, ergeben sich die Prüfungsinhalte durch die Gruppenarbeiten und Reflexionen, die entweder persönlich oder per E-Learning zu leisten sind.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Blended Learning = Anwesenheit 50% (15 Stunden) & Kompensation von Fehlstunden Gruppenarbeiten, Vorübungen, Hausübungen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 12W.1)
    • Fach: Gender und Technik (Wahlfach)
      • 4.4.1 Gender und Technik 1 ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LV-Verbund: Wort - Bild - Geschlecht ( 4.0h VK / 8.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Medien, Kommunikation und Kultur (SKZ: 841, Version: 09W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LV-Verbund: Wort - Bild - Geschlecht ( 4.0h VK / 8.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (NC, ASR) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (NC, ASR) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (WI) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information Technology (SKZ: 489, Version: 06W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Diverse Lehrveranstaltungen ( 0.0h VO/VK/VS/KU/PS / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Technik (Pflichtfach)
      • Technik und Geschlecht ( 2.0h VP / 4.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 12W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachstudium „Feministische Wissenschaft/Gender Studies“ ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Technische Mathematik (SKZ: 401, Version: 13W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft / Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • WEW5.2 Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h LV / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 09W.1) qualifizierungspflichtig
    • Fach: Feministische Psychologie/Gender Studies (Wahlfach)
      • Feministische Psychologie/Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.061 RLV-Technik: Mensch und Maschine: Soziale Technikgestaltung und Technikfolgenabschätzung (2.0h VP / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet