320.156 (15S) Die Rolle der Unternehmen für die regionale Wertschöpfung (LG 2.6.2)

Sommersemester 2015

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2015 12:00 - 16:00 , B02.2.05
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
The role of companies in the regional net product
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
5
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.03.2015
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Lehrmethodik

Kurzvorträge, Gruppenarbeiten, Projektarbeiten, Exkursion(en), Präsentationen

Aufnahmebedingungen

maximal 35 Teilnehmer

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung soll ein umfassendes Bild des Unternehmers aus volkswirtschaftlicher und soziologischer Sicht vermitteln. Welche Rolle spielen Unternehmer im regionalen wirtschaftlichen Alltag, welche Rolle kommt ihm bei der Gestaltung von regionalen Wirtschaftsstandorten zu. Es geht in der Lehrveranstaltung um - das Wesen des Unternehmers - die Rolle des Unternehmers in regionaler Wirtschaft und Gesellschaft - die Rolle des Unternehmers als regionaler Standortgestalter - die Leistungen der Unternehmer für die Region - Herausforderungen für Unternehmer im gesamtwirtschaftlichen Kontext - Möglichkeiten das Thema Unternehmertum und Selbständigkeit im Schulunterricht einzubauen

Schlagworte

Unternehmertum, Selbständigkeit, Unternehmensgründung

Lehrziel

Am Beispiel des Wirtschaftstandortes Kärnten soll die Bedeutung unternehmerischer Tätigkeit vermittelt werden. Es sollen die Leistungen der Unternehmer für die regionale Volkswirtschaft und die Gesellschaft dargelegt werden. Weiters sollen praxisnahe Möglichkeiten zur Einbindung des Themas "Selbständigkeit" im Unterricht vermittelt werden.

Prüfungsinformationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Leistungsbeurteilung erfolgt aufgrund von Mitarbeit, Diskussionsbeiträgen, Präsentationen sowie Teamarbeit.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Wirtschaftskunde und Wirtschaftsgeographie (LG 2.6) (Pflichtfach)
        • Neue ökonomische Geographie und Wirtschaftskunde (LG 2.6.2) ( 2.0h PS / 3.0 ECTS)
          • 320.156 Die Rolle der Unternehmen für die regionale Wertschöpfung (LG 2.6.2) (2.0h PS / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2018/19
  • 320.462 VO Wirtschaftskunde Vertiefung (LG 2.6.2): Handel im Wandel: Herausforderungen des (stationären) Handels im digitalen Zeitalter (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 320.162 PS WiKu-Vertiefung: Wirtschaftsstandort Innenstadt - Herausforderungen des stationären Handels im digitalen Zeitalter (LG 2.6.2) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 320.162 PS LG 2.6.2 Globaler Wandel und die Ressourcenproblematik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 320.162 PS Globaler Wandel und die Ressourcenproblematik (LG 2.6.2) (2.0h / 3.0ECTS)
  • 815.049 VS Ringvorlesung Nachhaltigkeit: "Raumschiff Erde" - Ressourcen und Knappheiten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 320.156 PS Die Rolle von Unternehmen für die regionale Wertschöpfung (LG 2.6.2) (2.0h / 3.0ECTS)
  • 815.049 VS Ringvorlesung Nachhaltigkeit (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 320.407 PS Soziologische Perspektiven zu Raum und Zeit (B10.4 alt, IG 4) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 320.410 PS Lebens- und Arbeitswelten im Wandel (B10.4 alt) (2.0h / 3.0ECTS)