120.365 (13W) Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext

Wintersemester 2013/14

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.10.2013 18:00 - 20:00 , HS 5
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Indigenous versus modern knowledge in the African context. – The people, the tribes, culture, customs and education in the traditional and in modern African society.
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
47 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.10.2013
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion, Referat, Anlayse von themenbezogenen Videos

Aufnahmebedingungen

1. Studeinabschnitt

Inhalt/e

Die LV beschäftigt sich mit dem Weltbild der AfrikanerInnen, sowohl mit der traditionellen Lebensweise, als auch mit der modernen. Hier soll die Vielfalt Afrikas dargestellt werden und ihre Stellung in den globalen Kontinenten. Das Seminar gibt einen Einblick in die gesamte Lebenswelt der Menschen in Afrika, in ihre sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen und ihre Glaubensvorstellungen, Sitten und Bräuche. Die Studierenden sollen verschiedene Erziehungsmethoden im Familien- und Gesellschaftsleben der Schwarzafrikaner kennenlernen. Dabei sollen die ursprünglichen Lebensweisen aufgearbeitet und die Einflüsse der neuen Errungenschaften analysiert werden. Der Einfluss verschiedener Religionen, geschlechtsspezifische Einflüsse, die Auswirkungen von materiellem Reichtum und Armut auf das alltägliche Leben und der Einfluss der "neuen Medien" auf das gesellschaftliche Leben in Afrika sind nur einige Inhalte, welche die Schwerpunkte bilden sollen. Weiters soll diese LV einen Beitrag zum interkulturellem Lernen leisten und das Kulturverständnis für andere Kulturen/Völker wecken.

Themen

  • Tradition versus modernes Wissen
  • Traditionelle Erziehung während der frühen Kindheit
  • Mutter-Kind-Beziehung / Vater-Kind-Beziehnung
  • Integration des Kindes in Familie und Clan
  • Formen des Lernens
  • Afrikanische Erziehungsstile und –methoden
  • Mädchensein in Afrika
  • Initiationsriten
  • Beschneidung
  • Ehe
  • Religionserziehung in Afrika / Islam-Christentum-Animismus
  • Musikerziehung
  • Umgang mit dem Tod in afrikanischen Gesellschaft
  • Heutige Probleme Afrikas

Lehrziel

Die LV soll ein Beitrag zum Wecken kulturellen Verständnisses sein. Dabei ist es Ziel die Tradition und deren Wandel zu analysieren. Durch Wissensvermittlung soll ein offenerer Zugang zur Thematik "anderer Kulturen" gelingen. Hauptsächlich für Studierende der Sozial- und Integrationspädagogik sowie Schulpädagogik, aber auch für alle interessierten Hörer/innen aller Studienrichtungen. Mitarbeit bei der gemeinsamen Erarbeitung von Texten und Fragestellungen bzw. Videoaufzeichnungen über Erziehungsmethoden im Familien- und Gesellschaftsleben der Schwarzafrikaner/innen. Die Einführung in die Thematik basiert auf dem chronologischen Ablauf der afrikanischen Lebensweise, von Geburt an bis zum Tod. An Hand dieser Veranschaulichung sollen verschiedene Rollenbilder innerhalb der afrikanischen Gesellschaft analysiert und kritisch dargestellt werden.

Erwartete Vorkenntnisse

1. Studienabschnitt

Sonstige Studienbehelfe

Filmvideos

Literatur

Trommsdorff, Gisela: Kindheit und Jugend in verschiedenen Kulturen. Entwicklung und Sozialisation in kulturvergleichender Sicht. Juventa-Verlag, München 1995 Müller, Klaus. E. (Hrsg.): Ethnopädagogik. Dietrich Reimer Verlag, Berlin 1992. Hanak, Ilse: Frauen in Afrika. – „……. ohne uns geht gar nichts!“ Brandes & Apsel Verlag, Frankfurt am Main 1995 Bauer, Annemarie: Kind und Familie in Schwarzafrika. Saarbrücken 1974. Bauer A.; Bergmann H.: Erziehungstraditionen und Schule in Schwarzafrika. Verlag Breitenbach, Saarbrücken 1984. Schultz, M. : Frühkindliche Erziehung in Afrika südlich der Sahara. Verlag Breitenbach, Saarbrücken 1980. Usw....

Prüfungsinformationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Seminararbeit und Referat

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territoralisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Diplomstudium Erwachsenen- und Berufsbildung - Studienzweig (SKZ: 459, Version: 02W.3)
    • Fach: Bildungs- und Kulturarbeit unter bes. Berücksichtigung sozialer, geschlechtsspezifischer und kultureller Differenzen (Pflichtfach)
      • Bildungs- und Kulturarbeit unter bes. Berücksichtigung sozialer, geschlechtsspezifischer und kultureller Differenzen ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Diplomstudium Schulentwicklung und Beratung - Studienzweig (SKZ: 457, Version: 02W.3)
    • Fach: Interkulturelles Lernen (Pflichtfach)
      • Interkulturelles Lernen ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Diplomstudium Sozialpädagogik und Integrationspädagogik - Studienzweig (SKZ: 458, Version: 02W.3)
    • Fach: Interkulturelle Arbeit (Pflichtfach)
      • Interkulturelle Arbeit ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 120.365 Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modenes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 120.365 SE Indigenes vs. Modernes Wissen im afrikanischen Kontext (2.0h / 4.0ECTS)