311.258 (13S) Spieltheorie

Sommersemester 2013

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.03.2013 08:00 - 10:00 , HS 1
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Game Theory
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
27
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2013

LV-Beschreibung

Lehrmethodik

Tafelvortrag

Inhalt/e

Es werden die mathematischen Grundbegriffe der Spieltheorie erörtert, die zentralen Sätze bewiesen und die algorithmische Bestimmung von Lösungen besprochen. Bei nichtkooperativen Spielen interessieren wir uns für die Bestimmung von "optimalen" oder zumindest "vernünftigen" Verhaltensmustern, die den eigenen Gewinn maximieren beziehungsweise den eigenen Verlust minimieren. Bei kooperativen Spielen werden wir Regeln für die Bildung von "vernünftigen" Koalitionen ableiten. Dazu werden wir uns mit der Frage beschäftigen, welches Gewicht man den einzelnen Koalitionspartnern zuordnen soll, um die tatsächlichen Machtverhältnisse möglichst gut zu beschreiben.

Themen

  • Einleitung und Grundbegriffe
  • Zwei-Personen-Nullsummenspiele
  • Nichtkooperative Spiele
  • Kooperative Spiele

Erwartete Vorkenntnisse

Es werden Grundkenntnisse der Linearen Algebra und der Linearen Optimierung vorausgesetzt.

Literatur

M. Holler, G. Illing: Einführung in die Spieltheorie, Springer-Lehrbuch, 2005. S. Berninghaus, K. Ehrhart, W. Güth: Strategische Spiele: Eine Einführung in die Spieltheorie, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2010. H. Wiese: Kooperative Spieltheorie, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2005. D. Fudenberg, J. Tirole : Game Theory, MIT Press, 1991. J. v. Neumann, O. Morgenstern: Theory of Games and Economic Behavior, Princeton University Press, 1944.

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Theoretische Grundlagen: Definitionen, Sätze, Beweise Praktische Umsetzung: Eigenständiges Lösen von relevanten Aufgabestellungen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Schriftliche Prüfung

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 12W.2)
    • Fach: Diskrete Mathematik (Wahlfach)
      • Spieltheorie ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 311.258 Spieltheorie (2.0h VO / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Technische Mathematik und Datenanalyse (SKZ: 201, Version: 03W.3)
    • Fach: Operations Research (Wahlfach)
      • Spieltheorie ( 3.0h VK / 4.5 ECTS)
        • 311.258 Spieltheorie (2.0h VO / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 311.258 VO Spieltheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 311.258 VO Spieltheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 311.258 VO Spieltheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 311.258 VO Spieltheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 311.258 VO Spieltheorie (2.0h / 3.0ECTS)