160.420 (12W) Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie

Wintersemester 2012/13

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
25.10.2012 14:00 - 20:00 , HS 1
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Legal framework for practising psychology/psychotherapy
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.5
Anmeldungen
194
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
25.10.2012
eLearning
zum Moodle-Kurs
Studienberechtigungsprüfung
Ja
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag unter Berücksichtigung eines Skriptums samt entsprechender Gesetzesauszüge, Fallbeispiele und weiterführender Literaturhinweise, Diskussion.

Inhalt/e

• Aufbau des Gesundheitswesens in Österreich; • Darstellung des Psychotherapiegesetzes unter besonderer Berücksichtigung der Gesetzwerdung; • Darstellung des Psychologengesetzes unter besonderer Berücksichtigung der Klinischen Psychologie und der Gesundheitspsychologie; • Darstellung der Vor¬aussetzungen für die Ausbildung und die Berufsausübung von PsychotherapeutInnen, klinischen PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen; • besondere Beschäftigung mit den Berufspflichten von PsychotherapeutInnen, insbesondere den Schwerpunkten Fortbildung, Kooperation, Aufklärung, Zustimmung zur Behandlung, Werbeverbot, Informationsrecht, Schilderordnung, Dokumentation etc.); • besondere Darstellung der psychotherapeutischen Verschwiegenheitspflicht unter besonderer Berücksichtigung des Jugendwohlfahrtsrechtes sowie zu Überschneidungsfragen im Ärzterecht; • Darstellung des psychotherapeutischen, psychologischen, klinisch-psychologisch und gesundheitspsychologischen Bezeichnungsrechtes; • Darstellung der beruflichen Standesvertretung, der Informationsstellen sowie der Ethik-, Beschwerde- und Schlichtungskommissionen; • Darstellung des Berufsumfanges unter besonderer Berücksichtigung der anerkannten wissenschaftlich-psychotherapeutischen Methoden; • Behandlung von angrenzenden Fragestellungen zu den verwandten Berufsgruppen der ÄrztInnen, GesundheitspsychologInnen, klinischen PsychologInnen und Lebens und SozialberaterInnen (insbesondere Ver¬schwiegenheit, Dokumentation, Anzeigepflicht, Meldepflicht, Abgrenzung zur Gewerbeordnung 1994 etc.); • Darstellung des für PsychotherapeutInnen, klinischen PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen relevanten Kassenrechtes (ASVG etc.); • Fallbeispiele.

Themen

  • Aufbau des Gesundheitswesens
  • Berufsbild der PsychotherapeutInnen, klinischen PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen
  • Berufspflichten (Aufklärung, Dokumentation, Verschwiegenheit etc.)
  • Kassenrecht

Lehrziel

Lernergebnis, zu erwartende Fähigkeiten und Kompetenzen. Erlangung grundlegender Kenntnisse aus den genannten Bereichen.

Sonstige Studienbehelfe

Das LV-Skriptum ist vom Internet (Moodle) herunterzuladen und zur Lehrveranstaltung mitzubringen.

Literatur

• Kierein/Pritz/Sonneck, Kurzkommentar Psychologengesetz-Psychotherapiegesetz (1991) • Kierein, Die österreichische Rechtslage auf dem Gebiet der Psychotherapie das Psychotherapiegesetz, Psychotherapie Forum (1995) • Homm/Kierein/Popp/Wimmer, Rahmenbedingungen der Psychotherapie, in Sonneck, Bibliothek Psychotherapie 6 (1996) • Kierein, Die rechtliche Verankerung der Psychotherapie in Österreich • das Psychotherapiegesetz, in Wagner/Werdenich, Forensische Psychotherapie (1998) • Aigner/Kierein/Kopetzki, Ärztegesetz 1998 (1999), 3. Auflage 2007 • Kierein, Psychotherapie und Recht, in Stumm/Pritz, Wörterbuch der Psychotherapie (2000) • Firlei/Kierein/Kletecka-Pulker, Jahrbuch Psychotherapie und Recht I (2000), II (2001), III (2004), IV/V (2005) • Kierein/Skiczuk, Entwicklung und Weiterentwicklung des Psychologengesetzes, in Mehta, Die Praxis der Psychologie (2004) • Gruber/Kierein, Rechtliche Grundlagen der Neuropsychologischen Diagnostik und Therapie, in Lehrner/Pusswald/Fertl/Strubreither/Kryspin-Exner, Klinische Neuropsychologie, Grundlagen-Diagnostik-Rehabilitation (2006) • Kierein, Zur Frage eines eigenen Disziplinar- und Schlichtungsrechts für PsychotherapeutInnen und Psychotherapeutinnen, in Kierein/Lanske/Wenda, Jahrbuch Gesundheitsrecht 2007 (2007) • Kierein/Lanske/Wenda, Jahrbuch Gesundheitsrecht 2007, 2008, 2009 Bitte nach DGP-Richtlinien.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Lectures and discussion of case studies.

Inhalt/e

• Structure of Austrian Health System • Psychotherapy Law – focus on its history and development • Psychologists’ Law – focus on Clinical Psychology and Health Psychology • Prerequisites for training and practice of Psychotherapy, Clinical Psychology and Health Psychology • Professional responsibilities of Psychotherapists – focus on further and advanced training, cooperation, client consent, ban on advertising, client’s right to information, documentation, etc. • Confidentiality – especially regarding Juvenile Welfare Law, and overlap with Physicians’ Law • Law regulating professional titles of Psychotherapist, Psychologist, Clinical Psychologist and Health Psychologist • Professional representative bodies, information services, ethics -, complaint- and mediation boards • Professional competencies – with regard to recognised scientific-psychotherapeutic methods • Discussion of related professional groups – Physicians, Health Psychologists, Clinical Psychologists, Social Counsellors ( confidentiality, documentation, duty of disclosure, registration, duty of notification, etc.) • Austrian Health Insurance Law as relevant to Psychotherapists, Clinical Psychologists and Health Psychologists • Case studies

Themen

  • Psychotherapy Law
  • Psychologists’ Law
  • Prerequisites for training and practice
  • Professional responsibilities of Psychotherapists, Clinical Psychologists and Health Psychologists
  • Austrian Health Insurance Law

Lehrziel

To create an awareness of – and sensitivity to the above key themes in students aiming to become health professionals

Literatur

• Kierein/Pritz/Sonneck, Kurzkommentar Psychologengesetz-Psychotherapiegesetz (1991) • Kierein, Die österreichische Rechtslage auf dem Gebiet der Psychotherapie das Psychotherapiegesetz, Psychotherapie Forum (1995) • Homm/Kierein/Popp/Wimmer, Rahmenbedingungen der Psychotherapie, in Sonneck, Bibliothek Psychotherapie 6 (1996) • Kierein, Die rechtliche Verankerung der Psychotherapie in Österreich • das Psychotherapiegesetz, in Wagner/Werdenich, Forensische Psychotherapie (1998) • Aigner/Kierein/Kopetzki, Ärztegesetz 1998 (1999), 3. Auflage 2007 • Kierein, Psychotherapie und Recht, in Stumm/Pritz, Wörterbuch der Psychotherapie (2000) • Firlei/Kierein/Kletecka-Pulker, Jahrbuch Psychotherapie und Recht I (2000), II (2001), III (2004), IV/V (2005) • Kierein/Skiczuk, Entwicklung und Weiterentwicklung des Psychologengesetzes, in Mehta, Die Praxis der Psychologie (2004) • Gruber/Kierein, Rechtliche Grundlagen der Neuropsychologischen Diagnostik und Therapie, in Lehrner/Pusswald/Fertl/Strubreither/Kryspin-Exner, Klinische Neuropsychologie, Grundlagen-Diagnostik-Rehabilitation (2006) • Kierein, Zur Frage eines eigenen Disziplinar- und Schlichtungsrechts für PsychotherapeutInnen und Psychotherapeutinnen, in Kierein/Lanske/Wenda, Jahrbuch Gesundheitsrecht 2007 (2007) • Kierein/Lanske/Wenda, Jahrbuch Gesundheitsrecht 2007, 2008, 2009

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Lehrstoff der Vorlesung, insbesondere Skriptum.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Klausur (1,5 Stunden).

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Written exam (1,5 hours).

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Einführung in das Studium der Psychologie (Pflichtfach)
      • PF 1.1 Psychologie als Beruf – institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen ( 0.0h VO / 2.5 ECTS)
        • 160.420 Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h VO / 2.5 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 09W.1) qualifizierungspflichtig
    • Fach: STEP (Pflichtfach)
      • Psychologie als Beruf - institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen ( 2.0h VO / 2.5 ECTS)
        • 160.420 Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h VO / 2.5 ECTS)
  • Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum (SKZ: 818, Version: 98W.1)
    • Fach: Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychotherapie (Pflichtfach)
      • Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychotherapie ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 160.420 Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h VO / 2.5 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen in der Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2011/12
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)
Wintersemester 2010/11
  • 160.420 VO Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Ausübung der Psychologie/Psychotherapie (2.0h / 2.5ECTS)