560.401 (24S) Reflexionen und Perspektiven

Sommersemester 2024

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.03.2024 13:30 - 16:45 D8.0.04 On Campus
Nächster Termin:
28.06.2024 18:00 - 20:00 Domplatz Off Campus

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch Reflexions and Perspectives
LV-Art Arbeitsgemeinschaft (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell Präsenzlehrveranstaltung
Semesterstunde/n 2.0
ECTS-Anrechnungspunkte 4.0
Anmeldungen 3 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung Deutsch , Englisch , Französisch
LV-Beginn 05.03.2024
eLearning zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Diese LV ist AUSSCHLIESSLICH für Absolvent*innen des Erweiterungsstudiums Transdisziplinäre Friedensstudien besuchbar (und macht aufgrund des Formats, das sich auf dieses ES bezieht, für andere Studierende auch gar keinen Sinn).

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Teilnehmende dieser LV reflektieren über ihre Erfahrungen mit den Inhalten des Erweiterungsstudiums 'Transdisziplinäre Friedensstudien'. Sie planen eine eigene LV-Einheit entsprechend ihren eigenen Interessen und führen diese durch. Je nach TN-Zahl und Interessen sowie aktuellen Themen der Friedensforschung und Friedensbildung wird die LV im 'rollenden Format' während des Semesters gemeinsam entwickelt. Die Studierenden erarbeiten darüber hinausgehende eigene Fragestellungen und weiterführende Schritte für ihren weiteren Weg durch Studium, Berufstätigkeit, gesellschaftliches Engagement und ihre eigene Persönlichkeitsentfaltung. 

Lehrmethodik

  • Lektüre und strukturierte Diskussion von Texten, ergänzt durch Filmausschnitte u.ä.
  • bewährte Formen der Textbearbeitung in Einzel- und Gruppenarbeit (peer-to-peer Feedback, kollegiale Beratung, Visualisierung u.ä.)
  • Live- oder Skype-Diskussionen mit Expert_innen aus der Friedens- und Konfliktforschung (ggf. auch auf Vorschlag der Teilnehmenden)
  • Entwicklung, Planung und Durchführung einer eigenen LV-Einheit, begleitet durch Feedback in Vorbereitung und Nachbereitung
  • Entwicklung eigener nächster Schritte zur potenziellen Umsetzung und Vertiefung des Gelernten

Inhalt/e

Ausgegangen wird von den konkreten Erfahrungen der Studierenden sowohl mit den Lehr- und Lerninhalten des Erweiterungsstudiums 'Transdisziplinäre Friedensstudien' als auch mit etwaigem zivilgesellschaftlichem oder beruflichem Engagement im Kontext von Friedensforschung und Friedensbildung.

Ergänzend diskutiert und bearbeitet werden ausgewählte Fragestellungen im Kontext von Frieden und Krieg, Gewaltlosigkeit und Gewalt, Kultur und Konflikt, zivile Konfliktbearbeitung und Mediation, Erinnerungskultur und Gedächtnispolitik, Migration und Diversität, Menschenrechtsbildung ,Friedenspädagogik und Politische Bildung, Interkulturelles Lernen und GlobalCitizenship Education und ähnliches.

Die konkrete inhaltliche Fokussierung wird in der ersten LV-Einheit festgelegt und gemeinsam weiterentwickelt.

Erwartete Vorkenntnisse

  • Absolvierung des Erweiterungsstudiums Transdisziplinäre Friedensstudien
  • Bereitschaft zur Rekapitulation des Gelernten und zu dessen Weiterführung
  • Bereitschaft zum Einbringen eigener Ideen und Vorstellungen sowie zur kollegialen Kooperation mit den Mitstudierenden

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Diese LV kann erst dann gewählt werden kann, wenn alle anderen LVs des ES absolviert wurden. Ausnahme: letzte LVs werden im gleichen Semester wie diese LV absolviert. Bei Rückfragen dazu kontaktieren Sie bitte die LV-Leiterin.

Literatur

Beispielhafte Texte, die in der LV diskutiert werden:

  • Brunner, Claudia (2018): Epistemische Gewalt. Konturierung eines Begriffs für die Friedens- und Konfliktforschung. In: Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung Sonderband 2: 25-57.
  • Ratković, Viktorija/Wintersteiner, Werner (Hg.) (2010): Culture of Peace. A Concept and Campaign Revisited. Klagenfurt.
  • Wintersteiner, Werner/Wolf, Lisa (Hg.) (2016): Friedensforschung in Österreich. Bilanz und Perspektiven. Klagenfurt.

Link auf weitere Informationen

https://www.aau.at/erziehungswissenschaft-und-bildungsforschung/arbeitsbereiche/friedensforschung-und-friedensbildung/lehre/erweiterungscurriculum-transdisziplinaere-friedensstudien-2/

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

  • aktive Diskussionbeteiligung
  • Verfassen kurzer Texte während des Semesters
  • eigenständiges Gestalten einer LV-Einheit zu Fokus nach Absprache
  • Gestaltung eines eigenen Abschlussbeitrags in frei wählbarer Form nach Rücksprache und Vorbereitung in der LV (Essay, Kurzvideo, Podcast, Veranstaltung...)

Prüfungsinhalt/e

  • Inhalte und Themen der LV, siehe Moodle (Teile der LV werden gemeinsam mit den Studierenden entwickelt)
  • Inhalte und Themen basierend auf jenen des Erweiterungsstudiums, Vertiefung eines frei wählbaren Fokus nach Vereinbarung in der LV

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • aktive Diskussionbeteiligung auf Basis von Lektüren und in der LV erarbeiteten Schwerpunkten
  • aktive Beteiligung an noch in der LV zu entwickelndem kleinem Abschlussprojekt
  • Standards des wissenschaftlichen Schreibens, Eigenständigkeit der Leistungserbringung
  • gegebenenfalls Nachgespräch zur Plausibilitätsprüfung der schriftlichen Prüfungsleistung (Verdacht Plagiat, KI oder ähnliches)

Beurteilungsschema

mit/ohne Erfolg teilgenommen Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 560.401 Reflexionen und Perspektiven (2.0h AG / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Geschichte (SKZ: 803, Version: 11W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 560.401 Reflexionen und Perspektiven (2.0h AG / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Cross-Border Studies (SKZ: 584, Version: 22W.1)
    • Fach: Nachhaltige Entwicklung/Sustainable Development (Wahlfach)
      • II.13.4 Kulturelle Nachhaltigkeit ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 560.401 Reflexionen und Perspektiven (2.0h AG / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Transdisziplinäre Friedensstudien (ES) (SKZ: 014, Version: 20W.1)
    • Fach: Reflexionen und Perspektiven (Pflichtfach)
      • 4.1 Reflexionen und Perspektiven ( 0.0h AG / 4.0 ECTS)
        • 560.401 Reflexionen und Perspektiven (2.0h AG / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2023
  • 560.401 AG Reflexionen und Perspektiven (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2022
  • 560.401 AG Reflexionen und Perspektiven (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2021
  • 560.401 AG Reflexionen und Perspektiven (2.0h / 4.0ECTS)