621.915 (21W) Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
20.09.2021 08:00 - 12:00 HS 2 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch Preparatory course for programming
LV-Art Propädeutikum (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell Präsenzlehrveranstaltung
Semesterstunde/n 2.0
ECTS-Anrechnungspunkte 3.0
Anmeldungen 18 (18 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung Deutsch , Englisch
LV-Beginn 20.09.2021
eLearning zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung soll die Grundlagen zum Erlernen der Programmiersprache Java vermitteln und wird als Vorlesung mit integrierten Übungseinheiten durchgeführt.  

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung konzipiert. Abhängig von der Situation mit COVID 19 könnten aber auch Online-Anteile inkludiert werden.

Lehrmethodik

Angeleitetes Erarbeiten der Programmiergrundlagen durch die Studierenden mit ergänzenden Kurzvorträgen des Lehrveranstaltungsleiters. Die Beurteilung über die erbrachte Leistung erfolgt durch eine abschließende schriftliche Prüfung.

Zur Beachtung: Die Lehrveranstaltung ist als Kombination aus Vorlesung und studentischen Übungen geplant.

Inhalt/e

Grundlagen der Programmierung mit Java:

  • Algorithmen, Kontrollstrukturen und Modellierung
  • Einführung in die Übungsumgebung
  • Einführung in Java Programme 
  • Datentypen, Anweisungen
  • Arrays
  • Methoden und Rückgabewerte
  • Methoden und Objekte

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Keine

Literatur

  • Algorithmics: The Spirit of Computing. David Harel, Yishai Feldman. Addison-Wesley 2004.
  • Sprechen Sie Java? Hanspeter Mössenböck. dpunkt.Verlag, 2005.

Intendierte Lernergebnisse

This course intends to provide basics of the programming language Java, including data types, data  and control structures, aspects of object-orientation and basic algorithms.

This is a classroom-based teaching course. Depending on the situation with COVID 19, online teaching events can be added.

Lehrmethodik

The course combines phases of lecturing and student-centered practical training. Grading is based on a final written exam.

Inhalt/e

Grundlagen der Programmierung mit Java:

  • Algorithms, control structures and modeling
  • Introduction to the exercise environment
  • Introduction to Java programs
  • Data types, statements
  • Arrays
  • Methods and return values
  • Methods and objects

Erwartete Vorkenntnisse

None

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

None

Literatur

  • Algorithmics:The Spirit of Computing. David Harel, Yishai Feldman. Addison-Wesley 2004.
  • Sprechen Sie Java?Hanspeter Mössenböck. dpunkt.Verlag, 2005.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Prüfung am Ende der Lehrveranstaltung, die durch Übungsaufgaben im Verlauf der Lehrveranstaltung vorbereitet wird.

Prüfungsinhalt/e

Grundlegende Programmierkonzepte: Variable, Datentypen, Kontrollstrukturen, einfache Datenstrukturen (ein- und zweidimensionale Arrays). Modularisierung (Methoden/Objekte)

Grundlagen objektorientierter Programmierung (Klassen, Objekte - Attribute - Methoden, Objektinteraktion)

Umsetzen einfacher Algorithmen mit Hilfe der in der Lehrveranstaltung erlernten Daten- und Kontrollstrukturen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Bei der abschließenden schriftlichen Prüfung (ohne Unterlagen) können maximal 100 Punkte erreicht werden. Zur Benotung wird der folgende Beurteilungsschlüssel angewendet:

0 -  49 Punkte: "Nicht genügend"

50 -  62 Punkte: "Genügend"

63 -  75 Punkte: "Befriedigend"

76 -  88 Punkte: "Gut"

89 - 100 Punkte: "Sehr Gut"

Prüfungsmethode/n

Written exam at the end of the course, prepared by practical exercises throughout the course

Prüfungsinhalt/e

Basic concepts of programming: Variables, data types, control structures, simple data structures (one- and two-dimensional arrays), modularization (methods/objects).

Basic concepts of object-oriented programming: classes, objects-attributes-methods, interactions between obejcts

Programming of simple algorithms based on the concepts of programming listed above.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

The maximum score at the final written exam (closed-book) are 100 points. Grading is based on the following scheme:

0 -  49 Punkte: "Nicht genügend"

50 -  62 Punkte: "Genügend"

63 -  75 Punkte: "Befriedigend"

76 -  88 Punkte: "Gut"

89 - 100 Punkte: "Sehr Gut"

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 15W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 19W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Diplom-Lehramtsstudium Unterrichtsfach Informatik und Informatikmanagement (SKZ: 884, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Freies Wahlfach (Freifach)
        • Freies Wahlfach ( 10.0h XX / 10.0 ECTS)
          • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Informatik (SKZ: 511, Version: 19W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • 11 Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Informatik (SKZ: 511, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik (SKZ: 522, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2022/23
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2020/21
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)