621.915 (20W) Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung

Wintersemester 2020/21

Ende der Anmeldefrist
04.10.2020 23:59

Erster Termin der LV
02.10.2020 17:00 - 21:00 , B01b.0.203
Nächster Termin:
03.10.2020 09:00 - 15:00 , B01b.0.203

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Preparatory course for programming
LV-Art
Propädeutikum (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
25 (18 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung soll die Grundlagen zum Erlernen der Programmiersprache Java vermitteln und wird als Vorlesung mit integrierten Übungseinheiten durchgeführt.  Die Beurteilung über die erbrachte Leistung erfolgt durch eine abschließende schriftliche Prüfung.

Lehrmethodik

Angeleitetes Erarbeiten der Programmiergrundlagen durch die Studierenden mit ergänzenden Kurzvorträgen des Lehrveranstaltungsleiters. Zur Beachtung: Die Lehrveranstaltung ist als Kombination aus Vorlesung und studentischen Übungen geplant. Die Mitnahme eines eigenen Laptops bzw. eines eigenen USB-Sticks  ist daher sinnvoll und notwendig.

Inhalt/e

Datentypen und Kontrollstrukturen in objektorientiertem Umfeld, Basisalgorithmen

Erwartete Vorkenntnisse

Die Lehrveranstaltung versteht sich als "Erstkontakt" mit dem Programmieren. Spezifische Vorkenntnisse werden daher nicht erwartet.

Literatur

Übungsskriptum (wird im Rahmen der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt)

Intendierte Lernergebnisse

This course intends to provide basics of the programming language Java, including data types, data  and control structures, aspects of object-orientation and basic algorithms.  

Lehrmethodik

The course combines phases of lecturing and student-centered practical training. Grading is based upon a final written exam.

Inhalt/e

Data types and control structures, object-orientation, basic algorithms

Erwartete Vorkenntnisse

As this course is meant to be a first approach to prgramming, no specific prior knowledge is expectet.

Literatur

A script with numerous excercises will be available from the moodle-page associated with this course.

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Online-Prüfung als Subsidiärvariante

Prüfungsmethode/n

Primärvariante: schriftliche Prüfung am/nach dem Ende der Lehrveranstaltung, die durch vier Mini-Tests im Verlauf der Lehrveranstaltung vorbereitet wird.

Prüfungsinhalt/e

Grundlegende Programmierkonzepte: Variable, Datentypen, Kontrollstrukturen, einfache Datenstrukturen (ein- und zweidimensionale Felder). Modularisierung (Methoden/Objekte)

Grundlagen objektorientierter Programmierung (Klassen, Objekte - Attribute - Methoden, Objektinteraktion)

Umsetzen einfacher Algorithmen mit Hilfe der in der Lehrveranstaltung erlernten Daten- und Kontrollstrukturen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Bei der abschließenden schriftlichen  Prüfung können maximal 50 Punkte erreicht werden. Zur Benotung wird der folgende Beurteilungsschlüssel angewendet:

0 bis 24 Punkte:   Nicht Genügend

25 bis 30 Punkte: Genügend 

31 bis 38 Punkte: Befriedigend

39 bis 44 Punkte: Gut

45 bis 50 Punkte: Sehr Gut

Prüfungsmethode/n

written exam at/after the end of the course, prepared by four mini-tests throughout the course

Prüfungsinhalt/e

basic concepts of programming: Variables, data types, control structures, simple data structures (one- and two-dimensional arrays), modularization (methods/objects).

Programming of simple algorithms based upon the concepts of programming listed above.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

The maximum score at the final written exam are 50 points. Grading is based upon the following scheme:

0 to 24 points: "not sufficient" (5)

25 to 30 points: "sufficient" (4)

31 to 38 points: "satisfactory" (3)

39 to 44 points: "good" (2)

45 to 50 points: "very good" (1)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 15W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 19W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Informatik und Informatikmanagement (SKZ: 884, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Freies Wahlfach (Freifach)
        • Freies Wahlfach ( 10.0h XX / 10.0 ECTS)
          • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Informatik (SKZ: 511, Version: 19W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • 11 Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Informatik (SKZ: 511, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik (SKZ: 522, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 621.915 Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h PP / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 621.915 VC Basiskompetenzen Propädeutikum Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 621.915 PP Basiskompetenzen: Propädeutikum zur Programmierung (2.0h / 3.0ECTS)