320.127 (21S) Fachdidaktische Vertiefung I: Exkursionsdidaktik und -methodik (GWE.007)

Sommersemester 2021

Ende der Anmeldefrist
03.03.2021 23:59

Erster Termin der LV
01.03.2021 09:00 - 11:00 Online-Termin Off Campus
Nächster Termin:
08.03.2021 09:00 - 11:00 Online-Termin Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV Nummer Südostverbund
GWE07001UL
LV-Titel englisch
Advanced subject didactics I: didactics of excursions and learning-methods outside the school (GWE.007)
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
28 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Student/inn/en dieses Kurses…

… lernen vergangene und aktuelle Ansätze und Konzepte der Exkursionsdidaktik sowie Exkursionsmethoden kennen;
… erstellen eine eigene VR-Exkursion und können digitale (Geo-)Medien für das außerschulische Lernen gewinnbringend einsetzen;
… sind in der Lage, geographische Räume didaktisch, methodisch und adressatengerecht für virtuelle Exkursionen aufzubereiten;
… berücksichtigen aktuelle Kulturkonzepte und -theorien und können Lernaufgaben für inter- und transkulturelles Lernen erstellen;
… reflektieren ihre praktischen Erfahrungen beim Einsatz der virtuellen Exkursion.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Webinare mit theoretischen Inputs, Präsentationen, Diskussionen und Gruppenarbeiten in sog. "Breakouträumen"

Inhalt/e

Exkursionen als methodische Großform des Lernens besitzen innerhalb der geographischen und (sozio-)ökonomischen Ausbildung von Schülerinnen und Schülern eine lange Tradition und erfreuen sich bei den Lernenden aufgrund der unmittelbaren Begegnung mit dem realen Lerngegenstand bzw. aufgrund der Realerfahrungen vor Ort großer Beliebtheit. Aufgrund der derzeitigen COVID19-Situation und der Umstellung des Schulunterrichts auf Distance-Learning sind Primärerfahrungen nur eingeschränkt möglich. Diese Umstände führen zum vermehrten Einsatz von virtuellen Exkursionen, die als interaktive Lehr- und Lernumgebungen die Erkundung von geographischen Räumen ermöglichen und die erwähnten Realerfahrungen in gewisser Hinsicht ersetzen können. Dank digitaler (Geo-) Medien ist demnach nicht nur die kostengünstige, schülerzentrierte sowie zeit- und ortsunabhängige Analyse von entfernten Destinationen problemlos möglich, sondern es können zudem die inter- und transkulturellen Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern erweitert werden.

Um die Potenziale, Herausforderungen sowie Grenzen praktisch abzuleiten, erstellen die Studierenden eigene virtuelle Exkursionen in fremde Kulturräume. Die lehrseitigen und lernseitigen Erfahrungen hierzu, wie sich kulturelles Lernen in virtuellen Räumen zeigt, soll in einem abschließenden Fokusgruppeninterview diskutiert werden.

Erwartete Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse im wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten

Literatur

Scherle, Nicolai (2016): Kulturelle Geographien der Vielfalt. Von der Macht der Differenzen zu einer Logik der Diversität. Bielefeld: transcipt-Verlag.

Stolz, Christian; Feiler, Benjamin (2018): Exkursionsdidaktik. Ein fächerübergreifender Praxisratgeber. Stuttgart: Eugen Ulmer-Verlag.

Klein, Michael (2015): Exkursionsdidaktik. Eine Arbeitshilfe für Lehrer, Studenten und Dozenten. Hohengehren, Baltmannsweiler: Schneider-Verlag.

Neeb, Kerstin (2012): Geographische Exkursionen im Fokus empirischer Forschung. Weingarten: Selbstverlag des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik e.V. (HGD).

Baar, Robert; Schönknecht, Gudrun (2018): Außerschulische Lernorte: didaktische und methodische Grundlagen. Weinheim, Basel: Beltz-Verlag.

Reinhardt, Felix (2018): Interkulturelles Lernen im Geographieunterricht. Zur Konzeptionalisierung eines begegnungsorientierten Ansatzes. Bielefeld: transcript-Verlag. 

Sadikou, I. Nadjib (2014): Transkulturelles Lernen. Literarisch-pädagogische Ansätze. Frankfurt am Main: Peter Lang-Verlag. 

Takeda, Arata (2012): Wir sind wie Baumstämme im Schnee: ein Plädoyer für transkulturelle Erziehung. Münster u.a.: Waxmann-Verlag

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Die Note im Kurs setzt sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:

- Schriftliche Arbeit, Einzelarbeit (EA), Umfang: 3 - max. 5 Seiten, 0-15 Punkte, Mindestpunkte: 7,5 Punkte
- VR-Storyboard, Gruppenarbeit (GA), Umfang: 2-3 Seiten, 0-5 Punkte
- VR-Exkursion, GA, Umfang: n/a, 0-15 Punkte
- Mitarbeit im Kurs und Teilnahme an einem Fokusgruppeninterview, EA, 0-5 Punkte
- Reflexion zum Fokusgruppeninterview, EA, Umfang: 1 Seite, 0-5 Punkte

Insgesamt können im Kurs 45 Punkte erreicht werden. Für einen positiven Abschluss sind mind. 27,5 Punkte erforderlich. Werden die Mindestpunkte bei der ersten Abgabe nicht erreicht, resultiert eine negative Beurteilung auf die Lehrveranstaltung.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

- Schriftliche Arbeit: thematisches Verständnis; Recherchekompetenz; Zitation; Orthographie; Aufbau und Gliederung.
- VR-Storyboard: inhaltliche, mediale und methodische Abstimmung mit übergeordneter Leitfrage.
- VR-Exkursion: Bewertung anhand der formalen, inhaltlichen, gestalterischen und exkursionsdidaktischen Kriterien laut Bewertungsraster.
- Mitarbeit und Teilnahme an Fokusgruppeninterview: Qualität und Quantität der individuellen Beiträge.
- Reflexion: Bewertung der Reflexionen nach den "Ebenen der Selbstreflexion" nach Bräuer (2014).

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.007 Fachdidaktische Vertiefung I ( 2.0h KS / 3.0 ECTS)
        • 320.127 Fachdidaktische Vertiefung I: Exkursionsdidaktik und -methodik (GWE.007) (2.0h KS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.007 Fachdidaktische Vertiefung I ( 2.0h KS / 3.0 ECTS)
        • 320.127 Fachdidaktische Vertiefung I: Exkursionsdidaktik und -methodik (GWE.007) (2.0h KS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 19W.1)
    • Fach: Fachdidaktik (Klagenfurt) (Wahlfach)
      • GWE.007 Fachdidaktische Vertiefung I ( 2.0h KS / 3.0 ECTS)
        • 320.127 Fachdidaktische Vertiefung I: Exkursionsdidaktik und -methodik (GWE.007) (2.0h KS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 320.127 KS Fachdidaktische Vertiefung I: Exkursionsdidaktik und -methodik (GWE.007) (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 320.127 KS Fachdidaktische Vertiefung I (GWE.007) (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 320.103 KS GWE.007 Communication with Maps and Spatial Data (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 320.103 KS GWE.007 The power of Maps and Mobile I (2.0h / 3.0ECTS)
  • 320.105 KS GWE.007 The power of Maps and Mobile II (2.0h / 3.0ECTS)