030.110 (20W) The Open Society and Its Enemies

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.10.2020 16:30 - 18:00 , B02a.2.05 On Campus
Nächster Termin:
30.11.2020 16:00 - 18:00 , ONLINE off campus Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
The Open Society and Its Enemies
LV-Art
Vorlesung-Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
14 (12 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Englisch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
06.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

für Studierende aller Fakultäten; freies Wahlfach, anrechenbar im Studium der Philosophie

Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen die Idee der offenen Gesellschaft verstehen, ihre Geschichte und ihre Gegner, ihre Beziehungen zur Idee der Demokratie, und die Gründe, warum man eine „geschlossene Gesellschaft“(eine totalitäre Ideologie) ablehnen soll.

Lehrmethodik

Deutsch,wenn alle Teilnehmenden diese Sprache verstehen;sonst Englisch.

Inhalt/e

Einführung in die Idee der offenen Gesellschaft, ihre philosophischen Grundlagen und ihre politische Bedeutung im 20. und 21. Jahrhundert. 

1. Karl Popper: sein Leben, seine Philosophie und ihre Quellen, die Quellen der Ideen der offenen Gesellschaft, der geschlossenen Gesellschaft und des Totalitarismus.

2. Vorläufer des Totalitarismus:

Platon und das Mittelalter.

Hegel und die deutsche Romantik.

Karl Marx und der Marxismus.

3. Der Totalitarismus: Ideologien und historische Erfahrungen.

Faschismus: Italien, Spanien, Portugal, Österreich.

Nationalsozialismus: Deutschland.

Totalitärer Kommunismus: die Sowjetunion, Osteuropa, China.

4. Im 21. Jahrhundert: Gibt es die geschlossene Gesellschaft heute noch? Gegenwärtige Bedrohungen der offenen Gesellschaft. Beispiele:

Rechtspopulismus, Xenophobie, Rassismus, Nationalismus, Chauvinismus, “illiberale Demokratie” usw.

Linkspopulismus: das seltsame Überleben des Marxismus-Leninismus.

Religiöser Fundamentalismus: christlicher Fundamentalismus, Islamismus usw.

Literatur

Grundlegende Lektüre: Karl R. Popper, The Open Society and Its Enemies. 2 Bände,1945 ff. Deutsche (and viele andere) Übersetzungen sind verfügbar. Jede Ausgabe des Buchs kann verwendet werden.

Weitere Literaturangaben (insbesondere für die Essays der Studierenden) werden im Verlauf des Kurses angegeben werden.

Intendierte Lernergebnisse

Students shall be enabled to understand the idea of an open society, its history and its opponents, its relation to the idea of a democracy, and why it makes sense to oppose totalitarian ideologies (the “closed society”). 

Lehrmethodik

Germanif all participants agree; English otherwise

Inhalt/e

Introductionto the idea of an open society, its philosophical foundations and its political importance in the 20th and 21st century.

1. Karl Popper: life, his philosophy, the origins of his idea of the open society, the closed society and totalitarianism.

2. Predecessors of totalitarianism:

Plato and the Middle Ages.

Hegel and German Romanticism.

Karl Marx.

3. 20th century totalitarianism: ideologies and historical experiences.

Fascism: Italy, Spain, Portugal, Austria.

National Socialism: Germany.

Totalitarian Communism: the Soviet Union, Eastern Europe, China.

4. 21st century: is the closed society still alive? Current threats to the open society. Examples:

Right-wing populism, xenophobia, racism, nationalism, chauvinism, “illiberal democracy” etc.

Left-wing populism: the strange non-death of Marxism-Leninism.

Religious fundamentalism: Christian fundamentalism, Islamism etc.

Literatur

Basic Literature: Karl R. Popper, The Open Society and Its Enemies. 2 volumes, 1945 ff. German (and many other) translations are available. Any edition may be used.

Additional readings (especially for the students’ essays) will be given during the course.

Prüfungsinformationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Zeugnis: Studierende, die ein Zeugnis erwerben wollen, müssen (4 ECTS-Punkte)

  1. regelmäßig am Kurs teilnehmen und zu den Diskussionen beitragen (15%),
  2. einen kurzen Essay (10–15 Seiten, auf Englisch oder Deutsch) über ein Thema des Kurses nach Absprache mit dem Dozenten schreiben (70%),
  3. ihren Essay am Ende des Semesters vortragen und diskutieren (15 %).

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Students wanting to receive grades (4 ECTS points) will be expected to

  1. participate regularly in the course and contribute to the discussions (15%),
  2. write a brief essay (10–15 pages, in English or German) on some topic of the course to be negotiated with the lecturer (70%),
  3. present and discuss their essay at the end of the semester (15 %).

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • 4.2 PS aus Praktische Philosophie ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 030.110 The Open Society and Its Enemies (2.0h VS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Frauen- und Geschlechterforschung und Diversität (Wahlfach)
      • LVen aus Frauen- und Geschlechterforschung und Diversität ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 030.110 The Open Society and Its Enemies (2.0h VS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich LV für alle Studierenden (SKZ: 000, Version: 97W)
    • Fach: Allgemeinbildende Lehrveranstaltungen (Pflichtfach)
      • Allgemeinbildende Lehrveranstaltungen ( 2.0h / 4.0 ECTS)
        • 030.110 The Open Society and Its Enemies (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium International Business and Economics (SKZ: 516, Version: 19W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 030.110 The Open Society and Its Enemies (2.0h VS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet