120.375 (20W) Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
13.11.2020 11:00 - 19:00 , Online Off Campus
Nächster Termin:
15.01.2021 09:00 - 15:00 , Online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Methods of Antiracist Education
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
16 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
13.11.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Welche Rolle spielt “Kultur” in Bildungsprozessen und wessen Kultur ist eigentlich gemeint? Unterschiedlichste pädagogische Ansätze beschäftigen sich mit Differenz und Vielfalt, wobei sie sich mitunter auf unterschiedliche bis widersprüchliche Grundannahmen und Zielsetzungen beziehen. Im Seminar werden wir uns mit unterschiedlichen Deutungen von Kultur und interkultureller Bildung beschäftigen, um durch dieses Verständnis gesellschaftliche Machtverhältnisse thematisieren zu können und zu ihrem Wandel beizutragen. 

Lernziele: 

  • Debatten im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus kennenlernen und sich positionieren können
  • Zentrale Begriffe, Konzepte und theoretische Zugänge kennen, verstehen und anwenden können
  • eine differenzierte machtkritische pädagogische Haltung (weiter)entwickeln und ausprobieren, sie in die Praxis umzusetzen
  • Kennenlernen, Ausprobieren und Reflexion ausgewählter Methoden
  • Verständnis vertiefen, Reflexionsfähigkeit erhöhen, Handlungsfähig bleiben/werden

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Wir werden uns mit zentralen Debatten beschäftigen, grundlegende Begrifflichkeiten erarbeiten und Konzepte hinterfragen und dabei stets unseren machtkritischen Blick in Bezug auf Kulturkonzepte, Annahmen und Ideologien schärfen. Dabei spielen die unterschiedlichsten Verschränkungen inhaltlich und konzeptuell eine besondere Rolle: Theorie und Praxis, Gruppendynamik und Gesellschaft, Diskriminierung und Intersektionalität, Reflexivität und Perspektivenwechsel… In der LV schulen wir unseren Blick, schärfen unsere Wahrnehmung und lassen uns gemeinsam auf einen kritischen Lernprozess ein, den wir zusammen gestalten und theoretisch untermauern.

Methoden: Übungen, Inputs, Diskussionen & Reflexionen, Kurzpräsentationen, Verwendung unterschiedlicher Medien, Gestaltung von Praxiseinheiten durch Studierendengruppen, Feedback

Inhalt/e

  • Interkulturelle Pädagogik, Kulturbegriffe, 'kulturelle Kompetenz': Historische Einordnung, theoretische Grundlagen, relevante Konzepte und Begrifflichkeiten
  • Methodologie(n) und Methodik: theoretische Kontexte, praktische Übungen, Reflexivität, Positionierung
  • Gestaltung von Praxiseinheiten durch Studierendengruppen (Termine im Jänner), Reflexion & Feedback

Literatur

Pflichtlektüre wird nach der Anmeldefrist über die E-Learning-Plattform bekanntgegeben. 

Empfohlene Lektüre: 

  • Auernheimer, Georg (2010): Einführung die die interkulturelle Pädagogik. 6. Auflage, Darmstadt: WBG. 
  • Leiprecht, Rudolf / Steinbach, A. (Hg., 2015): Schule in der Migrationsgesellschaft. Ein Handbuch. Band 1 & Band 2. Schwalbach: Debus Pädagogik.
  • Mecheril, Paul / Castro Varela, María do Mar / Dirim, İnci / Kalpaka, Annita / Melter, Claus (Hg., 2010): Migrationspädagogik. Weinheim: Beltz. 

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Prüfungsinhalt/e

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • kontinuierliche Teilnahme an allen 4 Blockveranstaltungen (siehe Termine)
  • aktive Mitarbeit 
  • Vorbereitende Auseinandersetzung mit Pflichtlektüre (wird über die E-Learning-Plattform bekanntgegeben)
  • Vorbereitung einer Praxis-Einheit als Gruppenarbeit
  • Schriftlicher Bericht zur Praxiseinheit (ca. 15 Seiten, als Gruppenarbeit, am Semesterende abzugeben)
  • Schriftliches Reflexionspapier (ca. 10 Seiten, individuell, am Semesterende abzugeben)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Diversität in pädagogischen Feldern
        • Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.375 Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Diversität in pädagogischen Feldern
        • Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.375 Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Diversität in pädagogischen Feldern
        • Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.375 Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Inter-/transkulturelle Kompetenzen (ES) (SKZ: 007, Version: 19W.1)
    • Fach: Perspektiven auf Inter-/transkulturelle Kompetenzen (Pflichtfach)
      • 1.1 Grundlagen, Konzepte und Theorien für das Verständnis von Kultur(en) ( 0.0h VO, VP, PS, VS, SE / 4.0 ECTS)
        • 120.375 Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 120.375 SE Spezielle Theorien und Konzepte der interkulturellen Bildung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 120.375 SE Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 120.375 SE Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 120.375 SE Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 120.375 SE Spezielle Theorien und Konzepte der Interkulturellen Bildung (2.0h / 4.0ECTS)