160.321 (20W) Supervision zur praktischen Arbeit im Feld

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
14.10.2020 10:00 - 13:00 , HS 5 On Campus
Nächster Termin:
25.11.2020 10:00 - 13:00 , Online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Supervision of ongoing practical training
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
18 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
14.10.2020

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Reflexion der relevanten zentralen Erfahrungen - der Kommunikationen, Prozesse, Beziehungen und fachlichen Themen - im laufenden oder zurückliegendenPraktikum. 

Lehrmethodik

Systemische Supervision legt den Fokus auf Wechselwirkungen und Zusammenhänge von persönlichen, teambezogenen und institutionellen Dynamiken. Dies soll je nach Beauftragung durch narrative, handlungsorientierte und gruppendynamische Interventionen erreicht werden.

Inhalt/e

Prozessorientierte begleitende Praxissupervision, Reflexion und Planung.

Themen:                                                           

  •   Präsentation der Praktikumseinrichtungen, der Funktionen und Aufgaben                                                          
  •   Reflexion der Beziehungsgestaltung                                                            
  •   der inhaltlichen Gestaltung
  •   der Prozessgestaltung im Praktikum                                                        
  •   der Haltung, des Verhaltens und Verstehens                                                         
  •   der sozialen und inhaltlichen Neutralität                                                        
  •   der Resonanz und Übertragung                                                      
  •   der Teamkommunikation und -kooperation                                                    

Literatur

Belardi, N. (2005): Supervision. Grundlagen, Techniken, Perspektiven. München (Beck).Ebbecke-Nohlen, A. (2009): Einführung in die systemische Supervision. Heidelberg (C. Auer).Pühl, H. (Hrsg.) (1999): Supervision und Organisationsentwicklung. Band 3. Berlin (Spiess).Ritscher, W. (1996): Systemisch-psychodramatische Supervision in der psychosozialen Arbeit. Eschborn (Klotz).Schumacher, B. (1995): Die Balance der Unterscheidung. Heidelberg (C. Auer).

Prüfungsinformationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Aktives Einbringen von eigenen Hypothesen, Mitarbeit und Mitgestaltung der Veranstaltung, Anwesenheitspflicht.

Beurteilungsschema

mit/ohne Erfolg teilgenommen Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Praxis (Praktikum) (Pflichtfach)
      • PF 9.2 Supervision zur praktischen Arbeit im Feld ( 0.0h KU / 2.0 ECTS)
        • 160.321 Supervision zur praktischen Arbeit im Feld (2.0h KS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Praxis (Pflichtfach)
      • Supervision zur praktischen Arbeit im Feld ( 0.0h KU / 2.0 ECTS)
        • 160.321 Supervision zur praktischen Arbeit im Feld (2.0h KS / 2.0 ECTS)
  • Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum (SKZ: 818, Version: 98W.1)
    • Fach: Supervision (Pflichtfach)
      • Supervision der laufenden Arbeit ( 2.0h KV / 2.0 ECTS)
        • 160.321 Supervision zur praktischen Arbeit im Feld (2.0h KS / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet