180.124 (20W) Cultural Animal Studies I

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.10.2020 16:00 - 18:00 , Online-Termin Off Campus
Nächster Termin:
28.10.2020 16:00 - 18:00 , Online-Termin Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Cultural Animal Studies I
LV-Art
Projektseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
80%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
14 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch , Französisch
LV-Beginn
07.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Praesenztermine werden gemeinsam beschlossen. Nehmen Sie auf jeden Fall am ersten Termin online teil. Detaillierte Informationen am Moodle.

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse


  • Vertrautheit mit den Themen, Ansaetzen und Methoden der Cultural Animal Studies (Tiertheorie; Wissenschaft der Mensch-Tier Beziehung im Weiteren Sinn) und angrenzenden Fachbereichen (Posthumanismus, Multi-species Theories, Tierethik, Bioethik, Neo-Animismus...)
  • Vertiefung und Erweiterung von Kompetenzen im theoretischen Arbeiten (z.B. Begriffsdefinitionen, Forschungsplan erstellen u. durchführen, Analyse konkreter Kulturphänomene mithilfe theoretischer Konzepte)
  • Vertrautheit mit den ethischen Aspekten wissenschaftlichen Arbeitens 
  • Erweiterung des kulturwissenschaftlichen Vokabulars  


Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Blended online-offline Learning: 

- grundsaetzlich woechentliche Aufgaben (Lesetexte mit Reflexionen, interaktive Fora, etc.) bekanntgegeben am Moodle, durchzufuehren individuell (inkl. offline) mit entsprechender Dokumentation am Moodle

- individuelle offline Aktivitaeten (individuell durchgefuehrte Exkursionen, Beobachtungen, Field Work, Literaturrecherche, etc.)

- alle zwei-bis drei Wochen Live-LVs (via BigBlueButton, vom Moodle) inkl. Gruppenarbeit (Mikrophon notwendig)

- gelegentliche Face-to-face Interaktionen (unter Beruecksichtigung von Hygienevorschriften, Reisebeschraenkungen der Studierenden, etc.)

- Gelegenheit zu individuellem Feedback und Ruecksprache per e-mail oder gelegentlich in online Sprechstunde 


Inhalt/e

  • Repräsentation in Medien von Tieren u. anderen Lebewesen (z.B. Tiere in japan. Anime, Natur in Dokumentarfilmen, Natur in Werbung etc.)- mit Beispielen aus westlichen u. östlichem Kulturkreisen
  • Revision der Natur/Kulturdichtonomie in Medien- u. Kulturwissenschaften (von Standpunkten wie Posthumanismus, Multi-species Communities, Post-kolomialismus, Ökofemninismus, indigenen Weltbildern, japanischem Common Sense Animismus)

Literatur

*  Borgards, Roland; Köhring, Esther; Kling, Alexander (Hrsg.)  Texte zur Tiertheorie, Reclam  https://www.reclam.de/detail/978-3-15-019178-1/Texte_zur_Tiertheorie  


Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Anstelle der Anwesenheitspflicht wird regelmaessige (woechtenliche) Online-Mitarbeit erwartet.  Im Falle einer besonderen Belastung aufgrund der Covid-19 Krise, zB durch Gesundheits-, Betreuungs- , Internet-, oder Arbeitssituation koennen Abgabetermine nach Absprache mit der LV Beauftragten verlaengert werden. Bei Bedarf bitte schnellstmoeglich per e-mail mit der LV Beauftragten in Verbindung setzen.

Prüfungsmethode/n


  • Portfolio (Auswahl von Materialien, die den Lernprozess dokumentieren, z.B. Lesenotizen, Reflexionen, kommentierte Materialien, Forumsbeitraege, gesammelte Daten, etc.)
  • Forschungsplan  (kurzer, stichwortartige Beschreibung eines Forschungsprojekts, genaues Format wird vorgegeben)
  • Abschlussarbeit (basierend auf dem Forschungsplan)

Termine und genaue Formate sind dem Moodle zu entnehmen. 

Prüfungsinhalt/e

•  Portfolio der Dokumentation von mindestens acht online Beiträgen

•  Forschungsplan erstellen, mit Feedback verbessern und abgeben

•  Abschlussarbeit

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Portfolio 48% (8 Beitraege a max. 6 Punkten)

Forschungsplan 22%

Abschlussarbeit 30%

Fähigkeit zur kritischen Reflexion in mündlichen und schriftlichen Beiträgen. Methodische und inhaltliche Originalität. Grundkenntnis formaler wissenschaftlicher Standards.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies I (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Vertiefung Medien und Kommunikation (ab WS20) (Pflichtfach)
      • 3.6 Vertiefung Medien und Kommunikation ( 0.0h PM / 8.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies I (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 1: Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung (Wahlfach)
      • 3.1 Lehrveranstaltungen aus Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies I (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 3: Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer (Wahlfach)
      • 5.1 Lehrveranstaltungen Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies I (2.0h PM / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet