160.630 (20W) Proseminar Allgemeine Psychologie: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2020 17:30 - 19:30 , HS 4 On Campus
Nächster Termin:
27.11.2020 17:30 - 19:30 , N.2.35 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Perception and Attention
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
20%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
26 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

THEMEN:

~ Einführung in die Geschichte der Wahrnehmungsforschung

~ Theorie zu Wahrnehmungsprozessen 

~ Theorie zu Aufmerksamkeitsprozessen

~ Informationsverarbeitungstheorien

~ Wahrnehmungsfehler: Ursachen und Wirkung

~ aktuelle Studien zur Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsforschung

~ Testsysteme zu Aufmerksamkeit und Wahrnehmung

~ Aufmerksamkeitstraining

~ Wahrnehmungstraining.


LEHRZIEL:

Wissenserwerb in den spezifischen Bereichen „Wahrnehmung“ und „Aufmerksamkeit“ der Allgemeinen Psychologie. Vertiefung und Auseinandersetzung mit dem Thema - im Rahmen von Literaturrecherche, Lesen wissenschaftlicher Texte, Verarbeitung der Inhalte in Präsentationen (eventuell auch Posterpräsentationen) und Diskussion. Kennenlernen von Testsystemen der Bereiche Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Möglichkeit zum praktischen Ausprobieren von Wahrnehmungs- sowie Aufmerksamkeitstrainings.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag, Präsentation (eventuell auch Posterpräsentation), Diskussion, Gruppenarbeiten. 

Inhalt/e

 Neben einer Einführung in die historische Entwicklung der Allgemeinen Psychologie mit Schwerpunkt auf die Geschichte der Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsforschung werden Aufmerksamkeitsprozesse sowie Wahrnehmungsprozesse diskutiert. Vertiefend wird auf diverse Wahrnehmungsfehler und deren Ursachen eingegangen. Diverse Testsysteme sowie Aufmerksamkeitstrainings und Wahrnehmungstrainingswerden vorgestellt und erprobt. 

Erwartete Vorkenntnisse

VO Allgemeine Psychologie A. Darüber hinaus: Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit englischsprachiger Fachliteratur sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit. 

Literatur

Ansorge,U. & Leder, H. (2011). Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Lehrbuch. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. 

Goldstein, E. B (2008).Wahrnehmungspsychologie. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag (7. dt. Aufl.). 

Hagendorf, H., Krummenacher, J., Müller, H. J. & Schubert, T.(2011). Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag. 

Hartje, W. & Poeck, K. (2006). Klinische Neuropsychologie. Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG, 6. Auflage. 

Kulke, H. (2009). Therapie der Aufmerksamkeit. In Finauer, G. (Hrsg.). Therapiemanuale für die neuropsychologische Rehabilitation (7-15). Heidelberg: Springer Medizin Verlag,2. Auflage. 

Müsseler, J. & Prinz, W. (2002). Allgemeine Psychologie. Heidelberg, Berlin: Spektrum Akademischer Verlag. Silvia, P.J. (2007). 

How to write a lot: A practical guide to productive academic writing. Washington, DC,US: American Psychological Association. 

Sturm, W. (2005).Aufmerksamkeitsstörungen. Göttingen: Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG. 

Sturm,W. & Zimmermann, P. (2000). Aufmerksamkeitsstörungen. In Sturm, W.,Hermann, M. & Wallesch, C.-W. (Hrsg.). Lehrbuch der klinischen Neuropsychologie (345-365). Lisse, NL: Swets & Zeitlinger. 

Intendierte Lernergebnisse

 

To impart knowledge in the field of perception and attention. Consolidation on the basis of scientific enquiry, reading of scientific literature and preparing a presentation to the field of knowledge. To get experience with psychologic altests for the research of perceptual and attentional performance. To get training experience in the field of perception and attention. 

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

ecture, student`s presentations, discussion, Teamwork.

Inhalt/e

~ history of science in the field of perception

~ theory of perceptual-processing

~ theory of attention

~ perceptual distortion: cause and effect

~ science in the field of perception / attention

~ psychological tests to research perception / attention

~ trainings in the field of perception / attention

~ research methods (scientific working)

Literatur

Ansorge, U. & Leder, H. (2011). Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Lehrbuch. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. Goldstein, E. B (2008). Wahrnehmungspsychologie. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag (7. dt. Aufl.). Hagendorf, H., Krummenacher, J., Müller, H.J. & Schubert, T. (2011). Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag. Müsseler, J. & Prinz, W. (2002).Allgemeine Psychologie. Heidelberg, Berlin: Spektrum Akademischer Verlag. Silvia, P.J. (2007). How to write a lot: A practical guide to productive academic writing. Washington, DC, US: American Psychological Association. 

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Präsentation/Posterpräsentation (3er Teams, 30 Min.), Mitarbeit!!! (Teilnahme an Diskussionen, Feedback, Recherche, Moderation…), Hausarbeit/Gruppenarbeit, Anwesenheit.

Prüfungsmethode/n

presentation (teams of 3 students, 30 minuts), participation (discussion, feedback, moderation…), teamwork, attendance. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Allgemeine Psychologie (Pflichtfach)
      • PF 2.3 Proseminar Allgemeine Psychologie ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 160.630 Proseminar Allgemeine Psychologie: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet