816.026 (21S) Forschungsseminar: Methoden der Wissenschafts- und Technikforschung in Anwendung

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2021 09:30 - 12:30 online Off Campus
Nächster Termin:
26.05.2021 09:30 - 12:30 Online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Applied methods in science and technology studies
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
3.0
ECTS-Anrechnungspunkte
6.0
Anmeldungen
4
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
10.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierenden lernen ein Forschungsprojekt zu entwickeln und umsetzen, unter Anwendung von in der Wissenschafts- und Technikforschung gängigen Forschungsmethoden. 

Lehrmethodik

Der Kurs besteht aus Vorträgen zur Planung und Umsetzung von einem Forschungsprojekt und sowohl selbstständige als begleitete Arbeit am Projekt. Zusätzlich werden sowohl mündliche als schriftliche Präsentationstechniken geübt, und auf das Prozess der Forschung reflektiert.  

Inhalt/e

Qualitative, empirische Forschung formt den Kern der Wissenschafts- und Technikforschung (STS). Die wichtigsten Einblicke in den Zusammenhang zwischen Wissenschaft, Technik, und Gesellschaft in diesem Feld basieren auf detaillierten Fallstudien. Dazu verwenden STS-Forscher verschiedene Methoden, die jeweils für unterschiedliche Forschungszugänge geeignet sind. In diesem Kurs setzen wir uns mit der Anwendung von verschiedenen Methoden in der Forschung auseinander. Wir behandeln Fragen wie: Welche Fragestellungen zu Wissenschaft, Technik, und Gesellschaft finden sich in STS wieder? Welche Methoden sind für die Beantwortung von bestimmten Fragen passend? Wie werden mittels unterschiedlichen Methoden Materialien gesammelt bzw. ausgewertet? Wie können wir die Ergebnisse eines Projekts rapportieren? 

Zentral im Kurs ist die Entwicklung und Umsetzung eines kleinen Forschungsprojekts. Studierende arbeiten dabei (in Kleingruppen) an der Formulierung von Forschungsfragen, Auswahl und Anwendung von bestimmten Methoden, Datensammlung und Analyse, und der (schriftliche und mündliche) Präsentation von Forschungsergebnisse.  Ziel ist die Studierenden auf selbstständige Forschung (z.B. im Rahmen der Masterarbeit) vorzubereiten, einen Überblick über die verschiedenen Zugänge in der Wissenschaft-und Technikforschung zu bekommen, und auf die unterschiedlichen Schritte eines Projekts zu reflektieren. 

Literatur

Literatur wird den Studierenden zur Verfügung gestellt

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Jede Leistung wird zwischen 1 (sehr gut) und 5 (nicht genügend) benotet, und macht eine Prozentzahl der Gesamtnote aus. Alle (Teil-)Leistungen müssen erbracht werden; bei einer fehlenden Leistung wird der gesamte Kurs als nicht genügend benotet. Anwesenheit in 6 von 7 Einheiten ist Voraussetzung für einen positiven Abschluss; eine zusätzliche versäumte Einheit kann mit einer zusätzlichen Aufgabe nachgeholt werden.  

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Anwesenheit, Vorbereitung (z.B. lesen der Literatur) und aktive Teilnahme in den LV-Einheiten
  • Abgabe der schriftlichen Aufgaben: ein Projektplan (Abgabe bis 23.4., ca. 4 Seiten); ein Zwischenbericht der empirischen Forschung (Abgabe bis 21.5., 2-3 Seiten); und das Endprodukt (Abgabe bis 31.7., 5000-7000 Wörter).
  • Mündliche Präsentationen des Projektvorhabens (am 21.4.) und der Endergebnisse (am 23.6.) 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Science, Technology & Society Studies (SKZ: 906, Version: 16W.1)
    • Fach: Sozialwissenschaftliche Methoden (Pflichtfach)
      • Methoden der empirischen Sozialforschung 2 ( 0.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 816.026 Forschungsseminar: Methoden der Wissenschafts- und Technikforschung in Anwendung (3.0h SE / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Wissenschaft, Technik & Gesellschaft (SKZ: 906, Version: 19W.1)
    • Fach: Empirische Forschungspraxis (Pflichtfach)
      • 2.2 Forschungsseminar: Methoden der Wissenschafts- und Technikforschung in Anwendung ( 0.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 816.026 Forschungsseminar: Methoden der Wissenschafts- und Technikforschung in Anwendung (3.0h SE / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 816.026 SE Forschungsseminar: Methoden der Wissenschafts- und Technikforschung in Anwendung (2.0h / 6.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 816.024 VO Methoden der qualitativen Sozialforschung (1.0h / 2.0ECTS)