120.328 (20W) Fremdheit als Ressource für das Verstehen des Eigenen - Theorien und Erfahrungen von (inter-/transkulturellem) Lernen zwischen Entfremdung und Überschreitung

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.10.2020 08:00 - 09:30 , HS 6 On Campus
Nächster Termin:
15.12.2020 08:00 - 11:00 , HS 6 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Alienness as a Resource for Understanding the Own - Theories and Experiences of (Inter-/transcultural) Learning between Alienation and Transgression
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
9 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden lernen sich mit Fragen der Konstruktion des Eigenen und Fremden auseinanderzusetzen, theoretische Konzepte dazu zu verstehen und zu diskutieren und sich darüber hinaus mit Fragen der  Kultur, Interkulturalität, Transkulturalität theoretisch und reflexiv auseinanderzusetzen

Lehrmethodik

Theorieinputs, Lektüre von Texten, interaktive Darlegung der Texte (keine Referate, keine PPP, dafür kreative Methoden), Bezüge zu eigenen Erfahrungen, sozialen Realitäten und aktuellen Diskursen.

Inhalt/e

Wie entsteht Fremdheit? Wie entsteht das Gefühl von Zugehörigkeit und Identität? Die Lehrveranstaltung lotet diese Begriffe anhand von Theorien und persönlichen Erfahrungsberichten aus. Dazu werden auch kulturkritische Theorien (Inter-/Transkulturalität, Transdifferenz) thematisiert.


Literatur

Wird zu Beginn und im Laufe der LV eingebracht

Prüfungsinformationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Schriftlich, mündlich (innerhalb der LV)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft (SKZ: 545, Version: 20W.1)
    • Fach: Theorien und Modelle zu diversitätsbewusster Bildung in Schule und Gesellschaft (Pflichtfach)
      • 2.1 Einführung in die Diversitätsbewusste Bildung: Aufgabenstellungen und Problematiken ( 0.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 120.328 Fremdheit als Ressource für das Verstehen des Eigenen - Theorien und Erfahrungen von (inter-/transkulturellem) Lernen zwischen Entfremdung und Überschreitung (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Inter-/transkulturelle Kompetenzen (ES) (SKZ: 007, Version: 19W.1)
    • Fach: Perspektiven auf Inter-/transkulturelle Kompetenzen (Pflichtfach)
      • 1.3 Fremdheit als Ressource für das Verstehen des Eigenen ( 0.0h VO, VC, KS, VP, PS, VS, SE / 4.0 ECTS)
        • 120.328 Fremdheit als Ressource für das Verstehen des Eigenen - Theorien und Erfahrungen von (inter-/transkulturellem) Lernen zwischen Entfremdung und Überschreitung (2.0h VC / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 120.328 SE Fremdheit als Ressource für das Verstehen des Eigenen – Theorien und Erfahrungen von (inter-/transkulturellem) Lernen zwischen Entfremdung und Überschreitung (2.0h / 4.0ECTS)