120.371 (20W) PF 8.2 Pädagogisches Arbeiten mit Jugendlichen zum Thema Migration und Diversität

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
22.10.2020 16:00 - 19:00 , Online Off Campus
Nächster Termin:
14.01.2021 16:30 - 19:30 , Z.1.08 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Working with youths in the field of migration and diversity
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
36 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
22.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, sich mit ausgewählten Fragestellungen zum Themenkomplex "Migration und Diversität" wissenschaftlich auseinaderzusetzen und  können im Weiteren wesentliche Inhalte zu diesem Themenbereich benennen. Hierbei werden auch Bezüge zu Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen hergestellt.
                                                              

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

  • Input durch die LV-Leiterin
  • Textarbeit
  • Gruppenarbeit
  • Diskussion

Inhalt/e

Im Seminar werden wir uns mit Konzepten und Methoden der pädagogischen Arbeit bezüglich der Themen "Migration und Diversität" beschäftigen. Dabei wird herausgearbeitet, dass das Phänomen "Migration" nie losgelöst von familialen Bezügen betrachtet werden kann und nahezu jeder Mensch eigene oder familiale Migrationserfahrungen aufweist.

Anhand eines neu konzipierten und im Schulkontext bereits erprobten Themenhefts mit dem Titel "Gesichter der Migration. Jugendliche erforschen gemeinsam ihre familiale Migrationsgeschichte" wollen wir darauf blicken, wie die Themen Migration und Diversität gewinnbringend und mit allen Schüler*innen bearbeitet werden können. Hierfür werden Methoden zur biografischen und familialen Auseinandersetzung mit den Themen Migration und Diversität vorgestellt und selber erprobt. In diesem Kontext werden auch Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen aus einer bildungswissenschaftlichen Perspektive herausgearbeitet und Bezüge zu aktuellen Phänomenen (Stichwort "Black Lives Matter", Polizeigewalt, institutionelle Diskriminierung) hergestellt.

Neben der inhaltlichen Arbeit mit dem Themenheft werden aktuelle Forschungsprojekte, Publikationen und theoretische Konzepte zum Themenbereich Migration und Diversität vorgestellt. Zentral ist hier die Annahme, dass Erfahrungen von Migration, Diversität und Mobilität alle Jugendlichen betreffen und somit keine Sonderthemen darstellen. 

Im Seminar wird der Frage nachgegangen, wie Professionelle im Bildungsbereich eine Haltung der Anerkennung entwickeln, Migration und Diversität als Normalität begreifen sowie eine rassismuskritische und diversitätsorientierte Perspektive einnehmen können.

Literatur

Wird zu Beginn der LV bekannt gegeben.

Link auf weitere Informationen

https://diglib.uibk.ac.at/ulbtirolfodok/download/pdf/4630735?originalFilename=true

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

LV mit immanentem Prüfungscharakter

  • mündliche Mitarbeit
  • Textarbeit
  • Gruppenarbeit
  • Klausur

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der LV:

  • Migration
  • Mobilität
  • Diversität
  • rassismuskritische und diversitätsbewusste Bildung
  • Jugendliche und (familiale) Migrationserfahrungen
  • Methoden pädagogischer Bildungsarbeit

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

LV mit immanentem Prüfungscharakter

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.3)
    • Fach: Geschlechterbezogene, inter- /transkulturelle und internationale Themen in pädagogischen Berufs- und Handlungsfeldern (Pflichtfach)
      • 8.2 Interkulturalität, Transkulturalität und diversitätsbewusste Bildung ( 0.0h KS/SE / 4.0 ECTS)
        • 120.371 PF 8.2 Pädagogisches Arbeiten mit Jugendlichen zum Thema Migration und Diversität (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Geschlechterbezogene, interkulturelle und internationale Themen in pädagogischen Berufs- und Handlungsfeldern (Pflichtfach)
      • Interkulturalität und Bildung ( 2.0h KU/SE / 4.0 ECTS)
        • 120.371 PF 8.2 Pädagogisches Arbeiten mit Jugendlichen zum Thema Migration und Diversität (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Inter-/transkulturelle Kompetenzen (ES) (SKZ: 007, Version: 19W.1)
    • Fach: Global Citizenship (Wahlfach)
      • 3.2 Migration und Mobilität ( 0.0h VO, VC, KS, VP, PS, VS, SE / 10.0 ECTS)
        • 120.371 PF 8.2 Pädagogisches Arbeiten mit Jugendlichen zum Thema Migration und Diversität (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet