200.019 (20W) Grundlagen des Rechts (für AKuwi)

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.10.2020 17:00 - 20:00 HS 8 On Campus
Nächster Termin:
21.01.2021 17:00 - 20:00 online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Basic Concept of Law (for AKuwi)
LV-Art
Vorlesung-Übung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
19 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
08.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Link für Zoom-Meeting: 

https://zoom.us/j/92970410591?pwd=cGZlOStWYUVKL21CY0FhSnJCTEk3QT09 



Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Themen

Privatrecht: An Hand konkreter Fallstellungen wird das Privatrecht in jenen Bereichen theoretisch und praktisch abgehandelt werden, in denen sich auch kulturwissenschaftliche Fragen ergeben.

Lehrziel

Selbstredend kann eine einsemestrige Lehrveranstaltung Studentinnen und Studenten nicht zu Juristinnen und Juristen ausbilden; erzielt werden soll ein juridisches Grundverständnis im alltäglichen (Kultur-)Leben.      

Die Lehrveranstaltung soll daher Grundfragen des Rechts behandeln. Ein grundlegendes Verständnis für juristische Basisfragen soll erzielt werden.                       

Lehrmethodik

Die LV wird dialogisch und interaktiv abgehalten, wobei alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingebunden werden. 

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung soll Hörerinnen und Hörer, die nach Absolvierung ihres Studiums im kulturwissenschaftlichen Bereich tätig sein werden, befähigen, juristische Sachverhalte selbstständig zu erkennen und zu beurteilen sowie – den Erfordernissen entsprechend – darauf zu reagieren, sei es durch eigenständige Aktivitäten oder Inanspruchnahme professioneller Unterstützung. Vorgetragen werden daher ausgewählte Kapitel des Privat-, Arbeits-, Medien- und Urheberrechts.  Auf – besondere und im Zusammenhang stehende – Fragen wird der Lehrenden gerne unmittelbar eingehen.        

Erwartete Vorkenntnisse

Besonderes Interesse an der rechtswissenschaftlichen Materie.

Literatur

Ferk/Pollak: Grundzüge des Unternehmens- und Vertragsrechts, Hermagoras Verlag, Klagenfurt (auch als e-book erhältlich).

Auf weitere erforderliche Literatur wird in der LV hingewiesen.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Prüfung am Ende der Lehrveranstaltung.

Prüfungsinhalt/e

Der Prüfungsstoff ist ausschließlich jener, der in der LV vorgetragen wurde.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Kulturmanagement (Pflichtfach)
      • Grundlagen des Rechts ( 0.0h VU / 4.0 ECTS)
        • 200.019 Grundlagen des Rechts (für AKuwi) (2.0h VU / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2019
  • 200.019 VU Grundlagen des Rechts (für AKuwi) (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 200.019 VU Grundlagen des Rechts (für AKuwi) (2.0h / 4.0ECTS)