314.100 (20W) Mathematische Modellierung

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
24.11.2020 16:00 - 18:00 HS 8 On Campus
Nächster Termin:
26.01.2021 16:00 - 18:00 BBB im Moodle Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
MAJ01001UL
LV-Titel englisch
Mathematical Modeling
LV-Art
Vorlesung-Übung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
7 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
24.11.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden kennen grundlegende Prinzipien der mathematischen Modellierung, wie der Entwicklung von Modellen, deren mathematische Formulierung, sowie deren Analyse. In Verbindung mit Methoden aus der qualitativen Theorie gewöhnlicher Differentialgleichungen können Sie dies auf konkrete Modelle aus der Physik, wie auch den Lebens- und Sozialwissenschaften anwenden.  

Hierbei liegt unser Schwerpunkt auf der mathematischen Beschreibung der Ausbreitung ansteckender Krankheiten (Epidemiologie). 

Lehrmethodik

Tafelvortrag, Simulationen per Computer

Die Vorlesung findet in der zweiten Semesterhälfte zu je zwei Vorlesungen (90 Minuten) pro Woche statt. Vorkenntnisse zu den gewöhnlichen Differentialgleichungen werden in der entsprechenden Veranstaltung in der ersten Semesterhälfte vermittelt. 

Inhalt/e

Aus aktuellem Anlass liegt der Schwerpunkt dieser Vorlesung auf der mathematischen Epidemiologie. Hierunter verstehen wir die Entwicklung und Analyse mathematischer Modelle, welche die Ausbreitung ansteckender Krankheiten in der Bevölkerung beschreiben. Auf deren Basis lassen sich Prognosen treffen und etwa Impfstrategien theoretisch testen. Beispielsweise werden verschiedene Modelle mit und ohne Gesundung (Immunität), sowie Effekte von Impfungen betrachtet. Insbesondere gehen wir hierbei auf die COVID-19-Pandemie ein.

Neben allgemeinen Grundlagen betrachten wir zeit-kontinuierliche und -diskrete, wie auch stochastische Modelle (falls zeitlich möglich). 

Erwartete Vorkenntnisse

Analysis, Lineare Algebra, Gewöhnliche Differentialgleichungen (kann in der ersten Semesterhälfte erworben werden). 

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Schriftliche oder mündliche Prüfung

Prüfungsinhalt/e

Anwendung der erlernten Methoden auf abstrakte oder konkrete Modelle, wie auch deren Entwicklung und Analyse. 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Master-Lehramtsstudium Master Unterrichtsfach Mathematik (SKZ: 520, Version: 19W.1)
    • Fach: Mathematische Vertiefung (Pflichtfach)
      • MAJ.001 Mathematische Modellierung ( 2.0h VU, SE / 3.0 ECTS)
        • 314.100 Mathematische Modellierung (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 314.100 VU Mathematische Modellierung (2.0h / 3.0ECTS)