220.555 (20W) Fachspezifische Methoden

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2020 10:00 - 11:30 HS 3 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSH02001UL
LV-Titel englisch
Specific methods of historical research
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
25 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende nach der neuen Studienordnung. Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Lehrveranstaltung Einführung in die wissenschaftlich-theoretischen Grundlagen der Fachdidaktik.

Eine Parallelveranstaltung wird im Sommersemester 2021 an der Pädagogischen Hochschule Klagenfurt (PHK) angeboten. Inhalt und Ablauf der Lehrveranstaltung sind koordiniert.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist mit 25 beschränkt.

Hinsichtlich der Fehlzeiten ist eine Absenz von maximal eines Blocks (d.h. zweimal 45 Min.) im Semester erlaubt.

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende sollen in dieser fachdidaktischen Lehrveranstaltung den methodischen Umgang mit schriftlichen Quellen und Bildern erlernen bzw. vertiefen. Dabei steht die Unterrichtspraxis im Fach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung im Zentrum.

Lehrmethodik

Nach grundlegenden Informationen von Seiten des Lehrveranstaltungsleiters (Methodik, Kompetenzen etc.) wird dem methodischen Umgang mit schriftlichen Quellen und Bildern breiter Raum gewährt. Referate und Analysen zu einzelnen Quellen inklusive anschließender Diskussion bilden den Schwerpunkt. Der Charakter der Lehrveranstaltung ist jedenfalls kommunikativ und prüfungsimmanent.

Inhalt/e

Die fachspezifischen Methoden werden an Hand von schriftlichen Quellen und Bildern vertieft. Das Quellenmaterial entstammt allen Epochen, von der Antike bis zur Zeitgeschichte.

Erwartete Vorkenntnisse

Erfolgreiche Absolvierung der Einführung in die wissenschaftlich-theoretischen Grundlagen der Fachdidaktik.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Siehe oben!

Literatur

M. Barricelli – M. Lücke (Hrsg.), Handbuch Praxis des Geschichtsunterrichts, 2 Bde., Schwalbach/Taunus 2012.

H. Günther-Arndt (Hrsg.), Geschichtsmethodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II, Berlin 22008.

Ch. Kühberger, Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen. Methodische und didaktische Annäherungen für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Innsbruck – Wien – Bozen 32015.

U. Mayer – H.-J. Pandel – G. Schneider (Hg.), Handbuch Methoden im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Taunus 22007.

H.-J. Pandel, Geschichtsdidaktik. Eine Theorie für die Praxis, Schwalbach/Taunus 2013.

H.-J. Pandel, Historisches Erzählen. Narrativität im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Taunus 22015.

H.-J. Pandel, Quelleninterpretation. Die schriftliche Quelle im Geschichtsunterricht, Schwalbach/Taunus 42012.

M. Sauer, Geschichte unterrichten. Eine Einführung in die Didaktik und Methodik, Seelze-Velber 102012.

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Die Anforderungen bzw. Prüfungsmethoden bleiben wie angekündigt aufrecht. Im Falle der Unmöglichkeit, die Abschlussklausur präsent durchzuführen, werden individuelle Prüfungsgespräche geführt.

Prüfungsmethode/n

Das Referat inkl. Handout, Hausübungen, die Mitarbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung sowie die Abschlussklausur sind hier anzuführen.

Prüfungsinhalt/e

Dabei handelt es sich um die Inhalte und Themen der Lehrveranstaltung, den methodischen Umgang mit schriftlichen Quellen und Bildern.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Kriterien der Beurteilung sind die Präsentation, das Handout, das termingerechte Abgeben der Hausübungen, die Mitarbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung sowie die Abschlussklausur. Zu den erlaubten Fehlzeiten siehe oben!

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Fachdidaktik I (Pflichtfach)
      • GSH.002 Fachspezifische Methoden ( 1.0h PS, VU, SE / 2.0 ECTS)
        • 220.555 Fachspezifische Methoden (1.0h PS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Fachdidaktik I (Pflichtfach)
      • GSH.002 Fachspezifische Methoden ( 1.0h PS, VU, UE / 2.0 ECTS)
        • 220.555 Fachspezifische Methoden (1.0h PS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 19W.1)
    • Fach: Fachdidaktik I (Pflichtfach)
      • GSH.002 Fachspezifische Methoden im digitalen Kontext ( 1.0h PS, VU, UE / 2.0 ECTS)
        • 220.555 Fachspezifische Methoden (1.0h PS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 220.555 PS Fachspezifische Methoden (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 220.555 PS Fachspezifische Methoden (1.0h / 2.0ECTS)