220.056 (20W) Der Alpen-Adria-Raum in der Zwischenkriegszeit

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.10.2020 14:00 - 16:00 V.1.01 On Campus
Nächster Termin:
27.01.2021 14:00 - 16:00 V.1.01 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSE01002UL
LV-Titel englisch
The Alps-Adriatic Region in the Interwar Period
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
5.0
Anmeldungen
18 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
07.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende verfügen nach erfolgreichem Abschluss des Proseminars über gute Kenntnisse über das Seminarthema und sind in der Lage, Methoden und Techniken des zeithistorischen Arbeitens selbständig anzuwenden. 

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion, Referate, Hausaufgaben, Lektüre, Proseminararbeit (10-12 Seiten)

Abhängig von der weiteren Entwicklung der Coronapandemie und den sich daraus ergebenden Maßnahmen wird das Proseminar möglicherweise ganz oder teilweise als online-Seminar durchgeführt - die Lehrmethode wird entsprechend angepasst. Die genaue Vorgehensweise wird zu Semesterbeginn mitgeteilt.

Inhalt/e

Der Alpen-Adria-Raum, der in der Zwischenkriegszeit zu einer der zahlreichen Konfliktzonen Europas zählte, steht im Fokus des Proseminars. Zu den behandelten Themen zählen der sogenannte „Kärntner Abwehrkampf“ (in Slowenien: „Kampf um die Nordgrenze) inkl. Volksabstimmung sowie die Grenzfragen in der Südsteiermark, dem Primorska-Gebiet und in Südtirol. Während in Österreich die Deutschnationalen und Nationalsozialisten zunehmend erstarkten, entstand in Italien Anfang der 20er Jahre der Faschismus, der sich insbesondere im jugoslawisch-italienischen Grenzgebiet radikalisierte. Die Aktivitäten der radikalnationalen Gruppierungen richteten sich häufig gegen die Minderheiten in Grenznähe. Durch den „Anschluss“ Österreichs an das Dritte Reich veränderte sich die Konstellation zunächst 1938 und mit dem deutsch-italienischen Überfall auf Jugoslawien im April 1941.

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse über die Geschichte des Alpen-Adria-Raums seit dem 19. Jh. (z.B. Vorlesung Alpen-Adria II)

Voraussetzung: Lesefähigkeit englischsprachiger Literatur, von Vorteil: Lesefähigkeit italisch- und/oder slowenischsprachiger Literatur

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

erfolgreicher Abschluss folgender Lehrveranstaltungen:

  • Propädeutikum zum Studium der Geschichte
  • Einführung in das Studium der Geschichte

Literatur

Alpen-Adria. Zur Geschichte einer Region. Hrsg. von Andreas Moritsch und Harald Krahwinkler. Klagenfurt, Wien 2001. 

Wörsdörfer, R.: Krisenherd Adria 1915-1955. Paderborn 2004.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Referat mit Thesenpapier; Diskussionsteilnahme; Abfassung einer Proseminararbeit

Prüfungsinhalt/e

das jeweils in der PS-Arbeit behandelte Thema

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens 

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Test, Qualität von Referat, Thesenpapier, Diskussionsteilnahme, Proseminararbeit

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 220.056 Der Alpen-Adria-Raum in der Zwischenkriegszeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.056 Der Alpen-Adria-Raum in der Zwischenkriegszeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 19W.1)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.056 Der Alpen-Adria-Raum in der Zwischenkriegszeit (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Zeitgeschichte (Pflichtfach)
      • Proseminar Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 5.0 ECTS)
        • 220.056 Der Alpen-Adria-Raum in der Zwischenkriegszeit (2.0h PS / 5.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet