220.051 (20W) Faschismus in Europa 1919-1945

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.10.2020 11:00 - 13:00 Z.0.01 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GSE01001UL
LV-Titel englisch
Fascism in Europe 1919-1945
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
5.0
Anmeldungen
23 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Wegen der Hygienevorschriften wird die Lehrveranstaltung voraussichtlich vor zwei getrennten Gruppen stattfinden, die jweils im 14-Tage-Takt anwesend sein können. Darüber hinaus wird es online-Inhalte geben.

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Einführung in die europäische Zeitgeschichte 1918-1945, in Grundkonzepte der Zeitgeschichtsforschung

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Lektüre, Vortrag und Referate mit Thesenpapier, Diskussion


Inhalt/e

Der Faschismus war eine politische Bewegung, die sich durch extremen Nationalismus und Gewalttätigkeit auszeichnete, aber auch durch ihren jugendlichen und antibürgerlichen Charakter. Faschistische Bewegungen entstanden zwar erst um 1919 in fast allen europäischen Ländern, hatten jedoch Vorläufer (und Unterstützer) in den völkischen ethnonationalen Strömungen seit Ende des 19. Jahrhunderts. Der Faschismus kam in einigen Ländern an die Macht, so in Italien und Deutschland, im Zweiten Weltkrieg unter deutscher Besatzung auch in Norwegen, Kroatien und Ungarn. Umstritten ist, inwieweit rechtsnationalistische Systeme generell dem Faschismus-Begriff zuzuordnen sind, etwa in Franco-Spanien, die Slowakei oder der österreichische „Ständestaat“ bzw. Austrofaschismus.

 Im Proseminar sollen die Entstehung, Struktur und Wirkungsweise faschistischer Bewegungen in ganz Europa untersucht werden, allerdings bleibt die Geschichte des nationalsozialistischen Deutschland 1933-1945 dabei weitgehend ausgespart, da sie ein gesondertes Thema darstellt. 

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Absolvierung der STEOP

Literatur

Bauerkämper, Arnd: Der Faschismus in Europa 1918–1945. Stuttgart 2006, Buchhandelspreis 6.- €

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Sollte das Seminar ganz online stattfinden, so ist zusätzlich zum Thesenpapier ein fünfseitiger Referatstext zum Referatstermin einzureichen.

Prüfungsmethode/n

Für die Bepunktung ist erforderlich: Referat (u.U. auch in schriftlicher Ausführung), Thesenpapier, Powerpoint-Präsentation, Klausur, erfolgreich benotete Seminararbeit von 12-20 Seiten bis 30. September 2021

Prüfungsinhalt/e

Inhalte des Proseminars

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Qualität der Beiträge/Seminararbeit, Ergebnisse der Klausur

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 15W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS, SE / 4.0 ECTS)
        • 220.051 Faschismus in Europa 1919-1945 (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 17W.2)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.051 Faschismus in Europa 1919-1945 (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (SKZ: 411, Version: 19W.1)
    • Fach: Zeitgeschichte – Österreichische Geschichte (Pflichtfach)
      • GSE.001 Proseminar zur Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 220.051 Faschismus in Europa 1919-1945 (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Basisstudium Zeitgeschichte (Pflichtfach)
      • Proseminar Zeitgeschichte ( 2.0h PS / 5.0 ECTS)
        • 220.051 Faschismus in Europa 1919-1945 (2.0h PS / 5.0 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet