530.007 (20W) Lektürekurs 1 - Literaturwissenschaftliche Lektüre

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
13.10.2020 09:00 - 16:00 , Z.0.18 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Reading course 1 Literature
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
10 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Bosnisch , Englisch , Kroatisch , Serbisch
LV-Beginn
13.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Literarische Texte regen das Denken an. Diese Lehrveranstaltung verfolgt in erster Linie das Ziel, Studierende mit zentralen slawischsprachigen literarischen Texten vertraut zu machen und sie dazu zu motivieren, über diese Texte nachzudenken. Wir erfinden die Wichtigkeit der Literatur(Wissenschaft) und die Moöglichkeiten von beiden in unseren Jedentagsleben. 

Wir lesen kanonische Texte der russischen, bosnisch/kroatisch/serbischen und der slowenischen Literatur, machen uns mit literarischen Epochen, Genres sowie theoretisch-methodischen Fragen im Umgang mit den literarischen Texten vertraut, verorten Texte im Kontext der Weltliteratur sowie der slawischen Literaturen und widmen uns aber vor allem dem "close reading" der ausgewählten Texte.

Die Studierenden befassen sich daher nicht nur mit einer Detailanalyse einschlägiger Werke, sondern bekommen auch einen Überblick über die Bedeutung und Funktion literarischer Werke in Literatur/Geschichte/Gesellschaft sowie über literaturtheoretische Fragestellungen und Analyseinstrumente.

Wir werden literarische Texte unterschliedlicher Epochen und Genre lesen - von der Lyrik des 16. Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen/Pop-Romanen und Theaterstücken. Der Fokus gilt aber der Literatur des 20. Jahrhunderts, und zwar insbesondere Texten, die aktuelle Fragen behandeln (Emanzipation, Politisches Denken, Feminismus, Proteste, Sozialrechte, Justiz etc).

Das Lesen der Texte ist Bestandteil der Prüfung. 

Die Präsentation der Texte durch die Studierenden während des Semesters ist erwünscht.


Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Mündliche Prüfung (3 Fragen) 

Prüfungsinhalt/e

3 Fragen aus dem Semsterapparat

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Prüfung 

Immanente Beurteilung während des laufenden Semesters

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 17W.2) Teil der STEOP
    • Fach: Studieneingangs- und Orientierungsphase (Pflichtfach)
      • PF 1.3 Lektürekurs I (StEOP) ( 0.0h KS / 3.0 ECTS)
        • 530.007 Lektürekurs 1 - Literaturwissenschaftliche Lektüre (2.0h KS / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 05W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 530.007 Lektürekurs 1 - Literaturwissenschaftliche Lektüre (2.0h KS / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet