522.241 (21S) Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
11.03.2021 16:00 - 19:00 Online Off Campus
Nächster Termin:
20.05.2021 16:00 - 19:00 Online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
New Research on Readers. Methods of Applied German Studies
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
80%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
8.0
Anmeldungen
6 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
11.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Wenn Sie das Seminar absolvieren,

sind Sie in der Lage

  • einschlägige Forschungsfragen zu entwickeln,
  • einen angemessenen Forschungsprozess zu konzipieren,
  • geeignete empirische (qualitative) Methoden zu identifizieren und anzuwenden
  • und vieles mehr.

reflektieren und kontextualisieren Sie

  • Forschungsansätze in der Leser*innenforschung des 21. Jahrhunderts
  • ihr eigenes Verhalten als Leser*in


Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Lesen, reflektieren, diskutieren, schreiben, vortragen usw. 

Zentraler Ort der Begegnung: Moodle und Zoom bzw. BBB

Inhalt/e

Wir wollen uns in diesem Seminar von zwei Seiten der kulturellen Praxis des Bücherlesens nähern: immersiv-praktizierend und forschend-reflektierend. Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen, nehmen Sie zugleich an einem Lesekreis teil und an einer Forschungsgruppe, die Lesekreis-Mitglieder erforscht. Schritt für Schritt werden wir gemeinsam ausloten, was man durch das Praktizieren, Beobachten, Analysieren und Interpretieren von Lese-Kommunikation über das seltsame Wesen „Romanleser*in“ in Erfahrung bringen kann. Und vor allem: welche Methoden dabei eingesetzt werden können, sollen – oder eben nicht. Wir leben nicht erst seit der Pandemie in einer zunehmend digitalisierten Welt, Lesen im digitalen Zeitalter wird also eine bedeutende Rolle im Reflexionsprozess spielen.


Literatur

Literarische Texte: offen.

Beim ersten online Meeting sollen Sie ein Buch (Roman, Erzählband oder Gedichtband) vorschlagen, das Ihr Lesekreis als Gruppenlektüre wählen soll - wenn es Ihnen gelingt, die Gruppe zu überzeugen.

Wissenschaftliche Fachliteratur: wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben bzw. bereit gestellt.

Jedenfalls von allen zu lesen:

Gerhard Lauer: Lesen im digitalen Zeitalter. Darmstadt: wbg Academic 2020.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

mündlich und schriftlich: aktive Mitarbeit während des Semesters, Referat, kleinere Arbeitsaufträge als Vorbereitung zur Konzeption der Abschlussarbeit

Abschlussarbeit ca. 25 Seiten, je nach Umfang (empirische Forschung) auch in Zweierteams möglich.

Prüfungsinhalt/e

Auf Basis des im Seminar erarbeiteten Wissens ist ein Forschungsprojekt zu konzipieren und als Forschungsantrag zu formulieren 

oder 

ein empirisches Forschungsprojekt aus dem Themenbereich des Seminars durchzuführen.



Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Referat: sachliche Richtigkeit, Klarheit im Vortrag, Präzision im Handout

Forschungsantrag / Forschungsarbeit: theoriegeleitete Entwicklung und elaborierte Formulierung der Forschungsfrage, angemessene Reflexion der Methodenwahl, reflektiertes Untersuchungsdesign,  sprachliche Gestaltung (Stil und Ausdruck, Syntax) und sprachliche Korrektheit (Grammatik, Orthografie, Zeichensetzung) des Textes.

Hinweis: Es werden nur solche Arbeiten angenommen, die den sprachlich-formalen Anforderungen im Wesentlichen genügen.



Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Wahlfach)
      • Angewandte Germanistik ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Erweiterungscurriculum und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.6.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VK, SE / 12.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik - Fachseminar (Wahlfach)
      • 2.4 Angewandte Germanistik ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Angewandte Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • Angewandte Germanistik ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Erweiterungscurriculum und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.6.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VK, SE / 12.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Angewandte Germanistik - Fachseminar (Wahlfach)
      • 2.4 Angewandte Germanistik ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Wahlfachmodul 10: Angewandte Germanistik 3 - Projekt (Wahlfach)
      • 10.1 Angewandte Germanistik ( 2.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Pflichtfach)
      • 3.1 Seminar zu Methoden und Theorien ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Wahlfach)
      • 3.1 Seminar ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Angewandte Germanistik - Literaturvermittlung (Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik - Literaturvermittlung (Pflichtfach)
      • Seminar Angewandte Angewandte ( 0.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 522.241 Neues aus der Leser*innenforschung. Methoden der Angewandten Germanistik (2.0h SE / 8.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet