815.600 (20W) Einführungsveranstaltung SCOL

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
14.10.2020 13:00 - 20:00 C.0.16 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Basics - key competences
LV-Art
Vorlesung-Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
17 (17 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
14.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

LV Termine:

14.10.2020 von 13.00 bis 20 Uhr C.0.16

16.10.2020 von 13.00 bis 20 Uhr C.0.16

17.10.2020 von 09:00 bis 18.00 Uhr HS 9

20.10.2020 von 13.30 bis 21 Uhr O.0.01

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Theorieverständnis Gruppendynamik / Kompetenz - Erwerb und Entwicklung von Kompetenzen (Sozial- und Methodenkompetenz) - von der Idee zur wissenschaftlichen Arbeit

Lehrziel: Theoretische Konzepte erlernt zu haben - Umsetzung und aktive Kompetenzentwicklung

Lehrmethodik

Einzelarbeit, Paararbeit, Gruppenarbeit (daher vollständige Anwesenheit notwendig), Reflexionen, Diskussionen im Plenum, Vorträge, Präsentationen, Coaching (Ich stehe außerhalb der LV-Termine für Coaching Termine nach Absprache zur Verfügung)

Inhalt/e

In der LV geht es um den schillernden Begriff der "Schlüsselkompetenz" und wie dieser anhand von Theorien definiert werden kann. Im weiteren Verlauf des VS wird versucht der Theorie durch Erfahrungslernen Leben einzuhauchen (Kompetenzentwicklung).         

Themen:                            

  • Hintergrund "Kompetenzen" (politisch/wirtschaftlich)
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Grundlagen Kompetenzen (Definitionsversuche) - Selbstkompetenz, Sozialkompetenz, Methodenkompetenz
  • Was heißt Kompetenzentwicklung?
  • Was hat Gruppendynamik mit Kompetenzentwicklung zu tun?
  • Wie können geeignete Lernsettings aussehen -> SCOL
  • Praktische Umsetzung - Kompetenzentwicklung
  • Studierende können selbst recherchierte / gewünschte Themen aktiv einbringen

Erwartete Vorkenntnisse

Es wird dringend empfohlen, diese Einführungslehrveranstaltung vor der Belegung weiterer SCOL-Lehrveranstaltungen zu absolvieren!

Literatur

  • Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (2015): Erweiterungscurriculum Social Competence & Organizational Learning. EC SCOL, S. 1–4.
  • Claußen, Jonas (2015a): Kompetenzentwicklung – Bologna – Erweiterungscurriculum? Social Competence and Organizational Learning (SCOL) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Hg. v. 10. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. BFI Wien. Wien.
  • Claußen, Jonas (2015b): Was lernt man in Trainingsgruppen? Auswirkungen erfahrungsorientierter Lernsettings auf die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen. In: Gruppendyn Organisationsberat 46 (3-4), S. 427–443.
  • Heintel, Peter (2006): Über drei Paradoxien der T-Gruppe. In: Peter Heintel (Hg.): Betrifft: TEAM. Dynamische Prozesse in Gruppen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden (Schriften zur Gruppen- und Organisationsdynamik, 4), S. 191–250.
  • Kanning, Uwe Peter (2009): Diagnostik sozialer Kompetenzen. 2., aktualisierte Aufl. Göttingen: Hogrefe (Kompendien psychologische Diagnostik, 4).
  • KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN (2005): Auf dem Weg zu einem europäischen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen. Arbeitsunterlage der Kommissionsdienststellen. Hg. v. KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Brüssel.
  • König, Oliver; Schattenhofer, Karl (2015): Einführung in die Gruppendynamik. 7. Aufl. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verl. (Carl-Auer compact).
  • Krainz, E. Ewald (1998): Kann man soziale Kompetenzen lernen? In: Gerhard Falk (Hg.): Die Welt der Mediation. Entwicklung und Anwendungsgebiete eines interdisziplinären Konfliktregelungsverfahrens. Klagenfurt: Alekto, S. 309–329.
  • Lackner, Karin (2006a): Widerspruchsmanagement als Kriterium für Gruppenreife. In: Peter Heintel (Hg.): Betrifft: TEAM. Dynamische Prozesse in Gruppen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden (Schriften zur Gruppen- und Organisationsdynamik, 4), S. 85–91.
  • Lerchster, Ruth; Spindler, Maria (2016): WE WANT MORE - WE ARE MORE. Gruppendynamik als kollektives und individuelles Wachstumsvehikel als Beitrag zur gegenwärtigen Migrationsherausforderung. In: Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO)
  • Luft, Joseph (1993): Einführung in die Gruppendynamik. Ungekürzte Ausg., 6. - 7. Tsd. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verl. (Fischer-Taschenbücher, 42316).
  • Mertens, Dieter (1974): Schlüsselqualifikationen. Thesen zur Schulung für eine moderne Gesellschaft. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 7 (1), S. 36–43.
  • Moreno, Jacob Levy; Jennings, H. H. (1938): Statistics of Social Configurations. In: Soziometry, S. 342–374.
  • Nünning, Vera (Hg.) (2008): Schlüsselkompetenzen. Qualifikationen für Studium und Beruf. Stuttgart: Metzler.

Link auf weitere Informationen

https://ius.aau.at/de/lehre-beratung/soziale-kompetenz-gruppendynamik/

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

schriftliche Seminararbeit

Prüfungsinhalt/e

Lehrinhalte der LV sowie daran anknüpfende selbst ausgewählte Themen- und Reflexionsfelder

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Ein positiver Abschluss der Lehrveranstaltung ist nur durch Anwesenheit, Mitarbeit und Abgabe einer schriftlichen Arbeit möglich. Weitere Beurteilungskriterien werden ggf. in der LV bekannt gegeben. 

Gemäß  AAU Satzung Teil B: Studienrechtliche Bestimmungen § 10 Abs 2,  ist das Nachreichen der Arbeit bei Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis zum darauffolgenden 30. Juni, bei Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis zum 31. Jänner des Folgejahres möglich. 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 18W.1)
    • Fach: Social Competence & Organizational Learning (Wahlfach)
      • 22.1 Einführungsveranstaltung Social Competence and Organizational Learning ( 0.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 815.600 Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h VS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Social Competence and Organizational Learning (SKZ: 000, Version: 08S)
    • Fach: Social Competence and Organizational Learning (Pflichtfach)
      • Grundlagen Schlüsselkompetenzen ( 2.0h SE / 2.0 ECTS)
        • 815.600 Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h VS / 2.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum SCOL – Social Competence & Organizational Learning (Soziale Kompetenz & Organisationslernen) (Version: 15W.1)
    • Fach: SCOL – Social Competence & Organizational Learning (Pflichtfach)
      • Einführungsveranstaltung SCOL ( 0.0h VS / 2.0 ECTS)
        • 815.600 Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h VS / 2.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Social Competence and Organizational Learning (SCOL) –Eigenverantwortliches Handeln in Gruppen und Organisationen (ES) (SKZ: 013, Version: 20W.1)
    • Fach: Selbstkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung (Pflichtfach)
      • 1.1 Einführung Social Competence and Organizational Learning ( 0.0h VP / 2.0 ECTS)
        • 815.600 Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h VS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 815.610 VS Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 815.610 VS Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 815.600 VS Einführungsveranstaltung SCOL (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 815.610 VS Einführungsveranstaltung SCOL - Parallele LV zu 815.600 WS 18/19 (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 815.600 VS Einführung SCOL (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 815.610 VS Einführungsveranstaltung SCOL - Parallele LV zu 815.600 WS 17/18 (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 815.600 VS Einführung SCOL (2.0h / 2.0ECTS)