200.111 (20W) Pop - eine Bilanz

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.10.2020 10:00 - 11:30 , D10.0.06 On Campus
Nächster Termin:
27.01.2021 10:00 - 11:30 , D10.0.06 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Pop - Conclusions Drawn
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
15 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
07.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  • Kritische Auseinandersetzung mit Popkultur
  • Erkennen der Dynamik, die aus dem Empire-Multitude-Dualismus der popkulturellen Praxis rührt
  • Kennenlernen unterschiedlicher theoretischer Konzepte und Methoden der Popkulturtheorie

Lehrmethodik

  • Impulse durch den LV-Leiter
  • Vorbereitete Inputs durch die Teilnehmer*innen
  • und vor allem: Diskussionen

Inhalt/e

  • Kennenlernen der vielen Facetten von "Pop"
  • Überblick über Geschichte und Entwicklung von "Pop"
  • Diskussion diverser theoretischer Annäherungen
  • "Pop" als Phänomen der Kulturindustrie
  • "Pop" als Medium gesellschaftlichen Umbruchs
  • "Pop" als Basso continuo des Medial Turn

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Basisliteratur:

  • Texte zur Theorie des Pop
  • Jochen Bonz: Popkulturtheorie. 
  • Ders.: Das Kulturelle
  • Thomas Hecken/Marvus Kleiner: Handbuch Popkultur

Problem- bzw. themenbezogene Literatur wird im Verlauf des SE eingebracht.



Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Im Falle einer Verschärfung der CoVid-19-Situation ist eine ausführliche schriftliche Auseinandersetzung mit dem SE-Thema zu verfassen.

Prüfungsmethode/n

  • Prüfungsimmanente LV

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • regelmäßige Teilnahme
  • aktive Teilhabe an den Diskussionen
  • Qualität der vorzubereitenden Inputs
  • Qualität der schriftlichen Beiträge

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Kulturvermittlung und Kommunikation (Pflichtfach)
      • Modul: Kultur und Gesellschaft
        • Kultur und Medien ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
          • 200.111 Pop - eine Bilanz (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Kulturwissenschaftliche Vertiefung (Wahlfach)
      • Modul: Kultur und Öffentlichkeit
        • Kultur und Öffentlichkeit ( 6.0h VO/SE / 12.0 ECTS)
          • 200.111 Pop - eine Bilanz (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet