200.018 (20W) Rechtspopulismus im internationalen Vergleich

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.10.2020 12:00 - 13:30 HS 4 On Campus
Nächster Termin:
28.01.2021 12:00 - 13:30 HS 4 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Populism and the Extreme Right in an International Perspective
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
18 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
08.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Das Seminar vermittelt einen empirischen Überblick des Themenfeldes; die Studierenden werden mit einigen Grundlagen der vergleichenden Wahl- und Parteienforschung vertraut gemacht.

Lehrmethodik

Dozentenvortrag, Präsentationen der Studierenden, Gruppenarbeit

Inhalt/e

In Europa -- und darüber hinaus -- haben rechtspopulistische und rechtsradikale Gruppen, Parteien und Politiker in den vergangenen Jahren viele Erfolge gefeiert. Dieses Seminar untersucht die sozialen und politischen Grundlagen dafür. Zunächst legen wir einige nötige Fundamente im begrifflichen und theoretischen Bereich. Danach untersuchen wir die besonderen Merkmale der "alten" und "neuen" Rechten, wir beleuchten die sozialen Grundlagen für ihren Erfolg, und wir analysieren Gelegenheitsstrukturen in der Politik und in den Parteiensystemen. 

Erwartete Vorkenntnisse

Das Seminar setzt keine spezifischen Vorkenntnisse voraus; alle relevanten Grundlagen werden in der Lehrveranstaltung vorgestellt und vermittelt.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

keine

Literatur

Kitschelt, Herbert (1995), The Radical Right in Western Europe. A Comparative Analysis, Ann Arbor: The University of Michigan Press.

Manow, Philipp (2018), Die Politische Ökonomie des Populismus, Frankfurt: Suhrkamp.

Mudde, Cas (2019), The Far Right Today, Cambridge: Polity.

Müller, Jan-Werner (2016), Was ist Populismus? Ein Essay, Frankfurt: Suhrkamp.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Regelmäßige Anwesenheit, aktive Teilnahme, Präsentation im Seminar, schriftliche Seminararbeit.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Felder kulturwissenschaftlicher Forschung (Pflichtfach)
      • Kulturgeschichte ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 200.018 Rechtspopulismus im internationalen Vergleich (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Felder kulturwissenschaftlicher Forschung (Pflichtfach)
      • Medienkulturen ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 200.018 Rechtspopulismus im internationalen Vergleich (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Gebundenen Wahlfächer (Wahlfach)
      • Gebundenen Wahlfächer ( 0.0h LV / 36.0 ECTS)
        • 200.018 Rechtspopulismus im internationalen Vergleich (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet