200.003 (20W) Einführung in die Kulturwissenschaften

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.10.2020 12:30 - 14:00 , HS 8 On Campus
Nächster Termin:
25.01.2021 12:30 - 14:00 , HS 8 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Introduction to Applied Cultural Science
LV-Art
Vorlesung-Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
25 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
05.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Studienberechtigungsprüfung
Ja
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden wissen, was Kulturwissenschaft ist, erkennen ihr theoretisches Selbstverständnis und haben eine Vorstellung des möglichen praktischen Nutzens.

Lehrmethodik

Vortrag des LV-Leiters; Beiträge der Studierenden; Diskussion

Inhalt/e

In einem Punkt sind sich sämtliche Einführungen in die Kulturwissenschaft einig: Kulturwissenschaft ist keine "wirkliche" Wissenschaft im traditionell-methodologischen Sinne. Kulturwissenschaft ist grundsätzlich als trans- oder interdisziplinär aufzufassen. Das bedeutet, dass Kulturwissenschaft ihrem Selbstverständnis nach wissenschaftstheoretisch eine Metaebene des geistes- und sozialwissenschaftlichen Diskurses eröffnet. 

Kulturwissenschaftliches Denken nimmt seinen Anfang stets mit der Feststellung, dass Kultur jene grundlegende anthropologische Konstante ist, die das Wesen Mensch und damit: die Welt des Menschen selbst erst als solche erfahrbar macht. Kultur beschreibt die fundamentale Differenz, die den Menschen – je nach Einschätzung - zur Krone der Schöpfung oder zum Prothesengott hat werden lassen. Allerdings: Im Zuge eines cultural turn wurde "Kultur" im Verlauf der letzten Jahrzehnte zu einer zentralen "lebensweltlichen Kategorie": 'Kultur', das ist der Name für all die Dinge, die wir tun und ausführen, ohne sie 'ernst zu nehmen'", meint etwa Slavoj Žižek. Und: der Begriff "Kultur" wird dabei häufig inflationär bis euphemistisch verwendet: von der Ess- über die Körper- bis zur Unternehmenskultur … Die LV versucht, einerseits in Form einer Vorlesung und andererseits durch Beiträge der Studierenden "Kulturwissenschaft" als Begriff und Disziplin verständlich zu machen. Neben der theoretischen wird dabei auch die Berufsfeld relevante Perspektive erörtert und „Go-Between" als praxisorientiertes Bildungsziel (Thoma Düllo) des Studiums der Kulturwissenschaft dargestellt werden. Von den TeilnehmerInnen wird die regelmäßige und aktive Teilnahme an der LV erwartet. Die Beurteilung der Leistungen erfolgt einerseits aufgrund der (Diskussions-)Beiträge der TeilnehmerInnen und andererseits aufgrund einer abschließenden schriftlichen Klausur am Ende des Semesters.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Aleida ASSMANN, Einführung in die Kulturwissenschaft. Grundbegriffe, Themen, Fragestellungen. Berlin 2006: Erich Schmidt Verlag. 

Doris Bachmann-Medick, Cultural Turns. Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften. Reinbek bei Hamburg 2009: Rowohlts Enzyklopädie. 

H. Böhme, P. Matussek, L. Müller, Orientierung Kulturwissenschaft. Was sie kann, was sie will. Reinbek bei Hamburg 2000: Rowohlts Enzyklopädie. 

Boris BUDEN, Der Schacht von Babel. Ist Kultur übersetzbar? Berlin 2005: Kulturverlag Kadmos. 

Thomas DÜLLO, Arno METELING, André SUHR, Carsten WINTER (Hrsg.), Kursbuch Kulturwissenschaft. Münster 2000: LIT Verlag. 

Thomas DÜLLO, Christian BERTHOLD, Jutta GREIS, Peter WIECHENS (Hrsg.), Einführung in die Kulturwissenschaft. Münster 1998: LIT Verlag. 

Markus FAUSER, Einführung in die Kulturwissenschaft. Darmstadt 2004: WBG. 

Clifford GEERTZ, Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme. FfM 1983: Suhrkamp. 

Klaus P. Hansen, Kultur und Kulturwissenschaft. Eine Einführung. Tübingen und Basel 2000: Francke. 

Friedrich KITTLER, Eine Kulturgeschichte der Kulturwissenschaft. München 2000: Fink. 

Kulturwissenschaften in Klagenfurt. KULTURSOZIOLOGIE. Aspekte, Analysen, Argumente. 1/02. Halbjahresheft der Gesellschaft für Kultursoziologie e.V. Leipzig. Berlin 2002: Berliner Debatte Wissenschaftsverlag. 

Michael Maurer, Kulturgeschichte. Köln-Weimar-Wien 2008: Böhlau Verlag. 

Harun Maye/Leander Scholz, Einführung in die Kulturwissenschaft. München 2011: W. Fink UTB. 

Ansgar Nünning, Grundbegriffe der Kulturtheorie und Kulturwissenschaften. Stuttgart-Weimar 2005: J. B. Metzler.

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Im Falle verschärfter CoVid-19-Massnahmen ist als Ersatz für die schriftliche Klausur ein ausführliches Resümee zu verfassen.

Prüfungsmethode/n

  • Portfolio
  • Schriftliche Prüfung

Prüfungsinhalt/e

Der in den Arbeitsunterlagen zusammengefasste und in der VO diskutierte Stoff

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Aktive und regelmäßige Teilnahme an der LV
  • Regelmäßige Abgabe der schriftlichen Resümees
  • Ergebnis der schriftlichen Klausur

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Grundlagen der Angewandten Kulturwissenschaft (Pflichtfach)
      • Einführung in die Kulturwissenschaften ( 0.0h VP / 4.0 ECTS)
        • 200.003 Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h VP / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Erweiterungscurriculum Angewandte Kulturwissenschaft (Version: 16W.1)
    • Fach: Angewandte Kulturwissenschaft (Pflichtfach)
      • Einführung in die Kulturwissenschaften ( 0.0h VP / 4.0 ECTS)
        • 200.003 Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h VP / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2019/20
  • 200.003 VP Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 200.003 VP Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 200.003 VP Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 200.003 VP Einführung in die Kulturwissenschaften (2.0h / 4.0ECTS)