900.151 (20W) Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen für Schulentwicklung und individuelle Förderung

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.10.2020 10:00 - 16:00 , Online-Einheit Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
BWJ02005UL
LV-Titel englisch
“Ganztagsschule („All-day-school“)– Requirements and potentials for the development of students and schools“
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
15 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
07.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Die Veranstaltung findet digital mittels der Plattform Zoom statt. Hier wird im Plenum und in Breakout Sessions in Kleingruppen gearbeitet. Dabei finden u.a. Impulsvorträge der Seminarleitung, das Gruppenpuzzle und  literaturbasierte Arbeit Anwendung. Am Abend des ersten Veranstaltungstages wird um die Teilnahme an einem hochschulöffentlichen Vortrag der Seminarleitung gebeten. 

Materialien werden auf Moodle bereit gestellt. Vor dem ersten Termin ist dort eine Kurzumfrage zu beantworten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist an die Beantwortung der Kurzumfrage gebunden. Nach der Beantwortung erhalten Sie die Zugangsdaten zur ersten Veranstaltung in Zoom. 

Inhalt/e

Der stetige Ausbau der Ganztagsschule ist mit spezifischen Erwartungen bezogen auf das Potenzial der Ganztagsschule für die Reduktion von Bildungsungleichheit und die individuelle Förderung verbunden. Diese Erwartungen beruhen wiederum auf der Annahme, dass Ganztagsschulen ein besonderes Potenzial haben, sich zu „guten Schulen“ zu entwickeln.  Während der Ausbau in Österreich in den letzten 10 Jahren an Fahrt aufnimmt, hat sich in Deutschland die Ganztagsschule inzwischen zur Regel entwickelt. Seit Beginn dieses Jahrtausends gibt es dazu eine breite Forschungslandschaft. In der Veranstaltung soll, basierend auf der Debatte zu Ganztagsschulqualität, die Umsetzung pädagogischer Ansprüche an Ganztagsschulen anhand des aktuellen Forschungsstands zur Ganztagsschule in Deutschland auf den Prüfstand gestellt und auf die Situation in Österreich bezogen werden. Dazu werden einerseits spezifische Herausforderungen und Chancen in Bezug auf Schulentwicklung thematisiert, andererseits wird der kritische Umgang mit Studien der Bildungsforschung eingeübt, um für Schulen praktisch nutzbare Implikationen abzuleiten.

Erwartete Vorkenntnisse

Im Vorfeld der Veranstaltung werden Sie gebeten, einen Online-Fragebogen zu Ihren Vorkenntnissen und Einstellungen zur Ganztagsschule auszufüllen.

Literatur

Bollweg, P., Buchna, J., Coelen, T. & Otto, H.-U. (Hrsg.), Handbuch Ganztagsbildung. (2. vollständig aktualisierte und überarbeitete Aufl. in zwei Bänden).Wiesbaden: Springer VS.

Fischer, N. & Kielblock, S. (in Druck). Was leistet die Ganztagsschule? Grundlagen, Designs und Ergebnisse der Ganztagsschulforschung. In T. Hascher, T.-S. Idel & W. Helsper (Hrsg.), Handbuch Schulforschung. Berlin: Springer.

 Fischer, N., Kuhn H.P. & Tillack, C. (Hrsg.) (2016). Was sind gute Schulen? Teil 4. Theorie, Praxis und Forschung zur Qualität von Ganztagsschulen. Immenhausen: Prolog-Verlag.

Weitere Literaturhinweise werden in der Veranstaltung gegeben und auf Moodle bereit gestellt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Im Seminar wird in Kleingruppen und im Plenum gerarbeitet, in Einzelarbeit ist zudem ein halbstandardisiertes Lerntagebuch zu führen und bei der Dozentin einzureichen.

Prüfungsinhalt/e

Mitarbeit in einer themenbezogenen Kleingruppe:

  • Erarbeitung einer Kurzpräsentation zu einem Spezialthema (Theorie/Basis) und Vorstellung im Plenum
  • Erarbeitung einer Kurzpräsentation zu einem Spezialthema (Forschungsergebnisse und –desiderate) und Vorstellung im Plenum
  • Erarbeitung von Hinweisen für die Ganztagsschulpraxis und Vorstellung im Plenum

Einzelarbeit

  • Führen und Ausarbeiten eines halbstandardisierten Lerntagebuchs inkludiert sind:
  • Gedanken zur Ganztagsschule vor dem Seminar
  • Zusammenfassung eines Textes zur Thematik (Theorie/Basis) und Vorstellung in der Kleingruppe
  • Zusammenfassung und Beurteilung einer Studie zur Thematik, Besprechung mit einem Partner/einer Partnerin und Vorstellung in der Kleingruppe
  • Reflexion des eigenen Lernprozesses (mit Bezug zu a), Reflexion der Arbeit in der Gruppe, des Seminarkonzeptes und der Relevanz der Seminarinhalte für die eigene berufliche Zukunft

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Werden in Moodle bekannt gegeben.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Master-Lehramtsstudium Bildungswissenschaftliche Grundlagen (BWG) (SKZ: 199, Version: 19W.1)
    • Fach: Bildungswissenschaftliche Schwerpunktsetzungen (Pflichtfach)
      • BWJ.002 Gebundene Wahlfächer: • Ausgewählte Unterrichtsprinzipien, • Gewählter Schwerpunkt ( 2.0h SE / 3.0 ECTS)
        • 900.151 Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen für Schulentwicklung und individuelle Förderung (2.0h SE / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 4. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Unterrichts- und Schulentwicklung (Pflichtfach)
      • Bildung ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 900.151 Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen für Schulentwicklung und individuelle Förderung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Unterrichts- und Schulentwicklung (Pflichtfach)
      • Pädagogik ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 900.151 Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen für Schulentwicklung und individuelle Förderung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Pflichtfächer (Pflichtfach)
      • Modul: Methoden zur Erforschung und Entwicklung schulpädagogischer Praxis
        • Praxisberatung, Schulentwicklung und Qualitätsmanagement im Bildungssystem ( 2.0h KU, SE / 4.0 ECTS)
          • 900.151 Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen für Schulentwicklung und individuelle Förderung (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2017
  • 900.151 SE Diversität und Chancengerechtigkeit in der Schule (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 900.151 SE Diversity Management in Schulen - Grundlagen (2.0h / 5.0ECTS)