522.251 (20S) Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen

Sommersemester 2020

Ende der Anmeldefrist
04.03.2020 23:59

Erster Termin der LV
03.03.2020 12:30 - 14:00 , N.1.71
Nächster Termin:
10.03.2020 12:30 - 14:00 , N.1.71

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Carinthia: Medial constructions in film and television
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
3.0
Anmeldungen
9 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.03.2020

LV-Beschreibung

Inhalt/e

Mit Happy-End am Attersee verwirklichte Regisseur Hans Hollmann im Jahr 1964 einen heiter-turbulenten Touristenfilm nach zeitgenössischem Geschmack, gespickt mit pittoresken Landschaftsbildern, voller narrativer Irrungen und Wirrungen und gekrönt vom obligaten romantischen Finale der Liebe.

Vor der Filmpremiere trafen die Produktionsverantwortlichen dann eine marginale und gleichwohl bemerkenswerte Entscheidung: Anders als am heimischen Markt wurde der Streifen in Deutschland als Happy-End am Wörthersee in die Kinos gebracht. Durch die Änderung des Verleihtitels wurde die Spielfilmhandlung kurzerhand und scheinbar völlig friktionsfrei vom Salzkammergut nach Kärnten transferiert.

Wenn auch letztlich als Kuriosum zu bewerten, wirft die Verleihstrategie doch Fragen zu medialen Kärnten-Konstruktionen auf. „Kärnt'n is lai āns“, sagt der Volksmund. Aber ist das Bundesland – wie es der Lehrveranstaltungstitel in Anlehnung an das Kärntner Heimatlied behauptet – wirklich nur eines, nämlich Versinnbildlichung des liebsten Urlaubslands?

Zeitreise und Perspektiven

Die Lehrveranstaltung nimmt das 100-Jahr-Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung zum Anlass, um sich medialer Repräsentationen des südlichsten Bundeslandes Österreichs zu widmen. Denn auch wenn die anhaltende Omnipräsenz der Wörtherseefilme es nicht vermuten ließe: Die Inszenierung Kärntens in Film- und Fernsehproduktionen ist ebenso facettenreich wie das Land und seine Bewohner*innen selbst. Diesem Umstand trägt der breit gefächerte Analysekorpus Rechnung und spannt seinen Bogen im Stil einer Zeitreise von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Dabei offenbart sich eine beeindruckende Perspektiven-Vielfalt: Fast Vergessenes trifft auf Populäres, Außensicht begegnet Selbstbild, Spielfilm und Fernsehserie stehen neben Dokumentation, Literaturverfilmung neben Klamauk, Softporno und Schmonzette, kritischer besteht neben verherrlichendem Blick, die Künstlerbiografie findet ebenso ihren Platz wie die Genreproduktion und der art house Film.

In der exemplarisch-filmwissenschaftlichen Beschäftigung wird Kärnten dabei nicht ausschließlich als sinnentleerter Funktionsraum im Genrerahmen des Touristenfilms verstanden, sondern vielmehr als anthropologischer Ort, dem eine spezifische Identität zugeschrieben werden kann. Die Spurensuche nach einer vermuteten Konstruktion der „Kärntner Seele“ – nämlich: eines impliziten kulturellen Verständnisses, das sich in Bild, Ton und Narration eruieren lässt –, zieht sich dabei als roter Faden durch das Semester.

Erwartete Vorkenntnisse

keine

Literatur

Auszüge aus relevanten Publikationen werden den Student*innen via Moodle zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Wahlfach)
      • Angewandte Germanistik ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Erweiterungscurriculum und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.6.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VK, SE / 12.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Pflichtfach)
      • 6.4 Weitere Lehrveranstaltung aus Angewandte Germanistik ( 0.0h VK / 3.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Pflichtfach)
      • 6.4 Weitere Lehrveranstaltung aus Angewandte Germanistik ( 0.0h VK / 3.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • Angewandte Germanistik ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • 1.5.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 24.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.1)
    • Fach: Erweiterungscurriculum und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.6.2 Germanistik, nach Wahl aus § 10 (1) 1.1-1.4 ( 0.0h VK, SE / 12.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • FW Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 15W.1)
    • Fach: Angewandte Germanistik (Wahlfach)
      • 3.2 Ergänzung ( 0.0h VK, PS / 12.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 05W.1)
    • Fach: Wahlfachbündel 3: Angewandte Germanistik (Wahlfach)
      • 3.2 Angewandte Germanistik ( 4.0h VO, PS, VK / 12.0 ECTS)
        • 522.251 Kärnten, du liebstes Urlaubsland? Mediale Konstruktionen in Film und Fernsehen (2.0h VC / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet