197.134 (19W) Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec.

Wintersemester 2019/20

Ende der Anmeldefrist
04.10.2019 23:59

Erster Termin der LV
03.10.2019 16:00 - 19:00 , C.1.16
Nächster Termin:
24.10.2019 15:00 - 19:00 , C.1.16

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
An inclusive design of the future - 50 years university of Klagenfurt/Celovec. A practically orientated lecture taking the university of Klagenfurt as an example
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
10 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.10.2019

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden vertiefen einen der vorgegebenen Themenbereiche - prekäre Studiensituationen, Gleichstellung, Antirassismus und Nachhaltigkeit – anhand des Literaturpools sowie eigener Recherche und verstehen die grundsätzlichen Zugänge dieser. Darüber hinaus reflektieren die Studierenden die jeweiligen Themenbereiche am Beispiel einer Organisation wie der AAU.

Die Studierenden eignen sich Wissen über Programme, Maßnahmen und Projekte der Universität Klagenfurt/Celovec an und reflektieren diese kritisch. So lernen die Studierenden die Abläufe, sowie Verfahrens- und Funktionsweisen der Universität kennen und sind in der Lage theoriegeleitete Maßnahmen zur Veränderung dieser Organisationskultur zu entwickeln.

Die Studierenden lernen wie sie Vorhaben/Projekte – unter Einbeziehung von Theorie – konzipieren und einen ersten Schritt zur Umsetzung dieser projektieren.

Ziel ist die Verschränkung von Erfahrungswissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Konzepten.

Lehrmethodik

Vortrag, Problem Based Learning, Kreativmethoden, partizipative Lernmethoden, Präsentationen, Kurzreferate, Check-In, gleichstellungsorientiertes Teamteaching, Interviews mit Angehörigen der AAU, Textdiskussionen, Moodle-unterstütze LV

Inhalt/e

Die Forderungen nach Gleichstellung, Antidiskriminierung, Nachhaltigkeit und Armutsminderung haben in den letzten Jahren immer mehr an Raum und Relevanz gewonnen. Doch was bedeutet diese Forderungen eigentlich und wie können diese in Organisationen umgesetzt werden? 

In der LV möchten wir uns mit diesen Themen (prekäre Lebenssituation von Studierenden, Gleichstellung, Antirassismus und Nachhaltigkeit) auseinandersetzen und uns gemeinsam mit den Studierenden überlegen wie (politische und/oder gesellschaftliche) Forderungen nach Inklusivität, Gleichberechtigung, Teilhabe und Nachhaltigkeit in einer Organisation umgesetzt werden können. 

Anlässlich ihres 50-Jahr Jubiläums möchten wir die Universität Klagenfurt/Celovec in den Fokus stellen und beispielhaft anhand der AAU Strategien/Maßnahmen für eine inklusive Organisation entwickeln.

In den ersten Einheiten werden theoretische Konzepte für inklusive Organisationenen vorgestellt und anhand einer Ist-Stand-Analyse die Universität Klagenfurt/Celovec unter die Lupe genommen. Die Studierenden recherchieren in Gruppen zu einer selbst gewählten Forschungsfrage, die aus den o.g. Themenbereichen abgeleitet ist. 

Die Studierenden wählen ihre Gruppen- bzw. Themeneinteilung nach Interessenslage. (Melden sich genügend Studierende an, können die Themen auf - Vereinbarkeit Familie, Alter, Behinderung oder queere Lebensweisen- erweitert werden.)

In den nachfolgenden Einheiten konzentrieren sich die Teilnehmenden auf die Frage: Wie sieht eine inklusive, diversitätsfreundliche, gleichstellungsorientierte und nachhaltige Universität Klagenfurt/Celovec der Zukunft aus? Die Studierenden erarbeiten Konzepte für eine diversitätsfreundliche bzw. inklusive AAU hinsichtlich prekären Studierens (Armut), Gender (Gleichstellung), Ethnizität (Antirassismus) und Nachhaltigkeit.

Ausgehend von den Analysen zu den jeweiligen Themen, entwickeln die Studierenden in einem letzten Schritt praktische Maßnahmen für alle AAU-Angehörigen, mittels derer sich die entworfene inklusive Universität Klagenfurt/Celovec ihren Weg in die Zukunft bahnen kann. Die Frage - Was muss passieren damit wir dieser Vision näher kommen? – ist hierbei bestimmend. Die Studierenden können sich auf die Bereiche (oder einen der Bereiche) Leben am Campus, Organisation, Verwaltung, Lehre oder Wissenschaft konzentrieren.

Am Ende der Lehrveranstaltung werden die Ergebnisse präsentiert. 

Erwartete Vorkenntnisse

Interesse an der Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Gleichstellung, Diversität, Nachhaltigkeit und Armut.

Literatur

Acker, Joan. 2006. Inequality Regimes: Gender, class, and race in organizations. Gender & Society 20: 441–464. doi:10.1177/0891243206289499.

BMBWF (2018): Publikation zur Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung in Österreich. Quelle:https://www.bmbwf.gv.at/wissenschaft-hochschulen/gleichstellung-und-diversitaet/publikation-zu-gleichstellung-in-wissenschaft-und-forschung-in-oesterreich-veroeffentlicht/

Guenther, Elisabeth Anna. 2016. The ideal student. Intersectional interference in the social practice of teaching STEM at university. TU Wien.

Scully, Maureen A. 2002. Confronting Errors in the Meritocracy. Organization 9: 396–401. doi:10.1177/135050840293004.

Macha, Hildegard/ et.al (2010): Gleichstellung und Diversity an der Hochschule. Implementierung und Analyse des Gender Mainstreaming-Prozesses. Opladen u.a.: Budrich UniPress 2010.

Statistik Austria (2018): TABELLENBAND EU-SILC 2018 und Bundesländertabellen mit Dreijahresdurchschnitt EU-SILC 2016 bis 2018 Einkommen, Armut und Lebensbedingungen. Wien.

Fabris, Verena/ et al. (2018): ACHTUNG Abwertung hat System. Vom Ringen um Anerkennung, Wertschätzung und Würde. E-Book Verlag.

Singer-Brodowski, Mandy (2016): Transformative Bildung durch transformatives Lernen. Zur Notwendigkeit der erziehungswissenschaftlichen Fundierung einer neuen Idee. In: Forum Umweltbildung im Umweltdachverband: Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung – Im Wandel. S.130-139.

Grunwald, Armin/Kopfmüller, Jürgen (2012): Nachhaltigkeit. Eine Einführung. Frankfurt: Campus Verlag.

Paech, Nico (2011): Vom grünen Wachstumsmythos zur Postwachstumsökonomie. In: Welzer, Harald / Wiegandt, Klaus: Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung: Wie sieht die Welt im Jahr 2050 aus? Frankfurt am Main: Fischer. S.131-151.

Winiwarter, Verena (2013): Zur Krise und Bedeutung der Nachhaltigkeit: Eine diagnostische Skizze. In: U.E. Schmidt (Hrsg.): Nachhaltigkeit im Wandel. 300 Jahre nachhaltige Ressourcenbeschaffung? – Anspruch und Wirklichkeit. Kessel: Remagen-Oberwinter. S.9-20.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Mitarbeit, Präsentationen, Textlektüre, Reflexionen, zusammenfassende Abschlussarbeit.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.1)
    • Fach: Frauen und Geschlechterforschung (Wahlfach)
      • Frauen- und Geschlechterforschung ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Wahlfachmodul Gender Studies
        • Wahlfachmodul Gender Studies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Anglistik und Amerikanistik (SKZ: 612, Version: 15W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 20.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Wahlfach)
      • 11a.1 Lehrveranstaltung aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft/Gender Studies, vorzugsweise aus dem Modul Technik ( 0.0h VC/VO/KS/PS / 6.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Wahlfach)
      • 11a.2 Lehrveranstaltungen aus den folgenden Gebieten: Sprachen, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Rechtswissenschaften, Technikfolgenabschätzung ( 0.0h VC/VO/KS/PS / 6.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Betriebswirtschaftliche Ergänzung (Wahlfach)
      • 11b.13 Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft/Gender Studies, Modul Wirtschaft und Arbeit ( 0.0h VO/VC / 3.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik (WI) (Wahlfach)
      • Feministische Wissenschaft / Gender Studies: Gender und Technik ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information Technology (SKZ: 489, Version: 06W.3)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Pflichtfach)
      • Diverse Lehrveranstaltungen ( 0.0h VO/VK/VS/KU/PS / 6.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Lebensräume (Pflichtfach)
      • Lebensräume ( 2.0h VU, VK / 4.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • 5.2 Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KS/SE/VP/VC/VS / 12.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LVs aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KU/SE/VP/VK/VS / 12.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Psychologie (SKZ: 640, Version: 11W.4)
    • Fach: Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • WEW5.2 Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h LV / 12.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies (Wahlfach)
      • Vertiefung Feministische Wissenschaften/Gender Studies ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Weiterführende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • LV Gender Studies ( 0.0h VO,VP,PS, / 4.0 ECTS)
        • 197.134 Wie wird eine Organisation inklusiv? Eine praxisorientierte Lehrveranstaltung am Beispiel 50 Jahre Universität Klagenfurt/Celovec. (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet