010.310 (20S) Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.03.2020 09:00 - 10:30 , N.1.25 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Writing and Script as a Cultural Technique: The Age of Handwriting
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
8 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Wer schreibt, wendet eine Kulturtechnik an. Wichtig ist mir die Vermittlung von Kenntnissen über die Abschnitte dieser Geschichte, die im Zusammenhang stehenden Medien- und Kulturtheorien und die Funktionen und Ausprägungen, die Schrift (vor allem Handschrift!) hat. Die Studierenden sollen mit der theoretischen Perspektive und praktischen Erfahrung Schreiben unter der Perspektive kulturellen Handelns kennenlernen.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Es werden theoretische Texte gelesen und diskutiert, dazwischen gibt es kurze Vorträge.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung setzt sich aus den folgenden drei Abschnitten zusammen:

1. Geschichtliche Aspekte: Techniken, Medien und Schreibgeräte im Überblick. Kategorisierungen von Schriften: von der Keilschrift bis zu maschinellen Schriften. Überblick über die historische Entwicklung und Veränderung von Schriftsystemen.

2. Von Platon bis Kittler: Von der frühesten Schriftkritik bis zu neueren Medientheorien. Die Fragestellung lautet: Was ist Schrift und was leistet sie? Welche spezifische Kommunikationssituation lässt sie entstehen?

3. Schreibprozesse und Schreibszenen: die fremde und die eigene Schreibszene / Schreib-Szene. Die Spuren des Schreibprozesses in schriftstellerischen Manuskripten.

Zuerst soll deutlich werden, was unter dem Begriff der Schrift und unter der Tätigkeit des Schreibens eigentlich zu verstehen ist und wie sich technische Entwicklungen beschreiben und beobachten lassen. Wir werden darüber diskutieren, welche historischen und aktuellen Schriftsysteme es gibt und unser Augenmerk darauf richten, wie stark Schriftsysteme auf  Kulturen einwirken. Dann beschäftigen wir uns – und das wird den Hauptteil der LV ausmachen – mit theoretischen Auseinandersetzungen und sehen Schrift unter einem mediengeschichtlichen Aspekt. Seit tausenden Jahren beschäftigt Philosophen die Frage nach der Schrift, zuletzt in intensiverer Weise seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Antworten möchte ich zusammenfassen um zumindest einen Überblick zu geben und einen Blick darauf, was Schrift, auch Handschrift, für uns heute leistet.

Im dritten Abschnitt geht es darum Schreibszenen freizulegen. Wir sehen uns Manuskripte aus dem Kärntner Literaturarchiv an und analysieren die Spuren des Schreibprozesses anhand dieser Vorlagen. Wir diskutieren über Forschungsansätze, die diese Art der Betrachtung von Literatur präferieren und versuchen selbst zu eigenen Ergebnissen zu kommen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit den untersuchten Manuskripten auszumachen.


Erwartete Vorkenntnisse

Keine.

Literatur

Wird in der LV bekanntgegeben und per Moodle zur Verfügung gestellt. Es wird sich um Aufsätze und Buchkapitel handeln von Sibylle Krämer, Christian Benne, Louis Haye aber auch von Michel Foucault, Roland Barthes oder Jacques Derrida. 

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Die Beurteilung ergibt sich aus Anwesenheit/Aktivität im Unterricht und zwei im Verlauf des Semesters schriftlich zu verfassenden Texten, (Kommentar oder Analyse) im Umfang von je etwa 500 Wörtern (3500 Zeichen), die sich mit einem Text oder einer konkreten Frage auseinandersetzen. Die Formulierung entsprechender Ausgangsfragen werden wir während des Unterrichts vorbereiten, sodass die Studierenden die Möglichkeiten haben, sich auf das Üben kurzer wissenschaftlicher Texte zu konzentrieren.

Prüfungsinhalt/e

Texte der ausgegebenen und besprochenen Literatur.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Anwesenheit und Aktivität werden vom LV-Leiter registriert. Entschuldigtes Fehlbleiben bis zu drei Einheiten wird toleriert.

Die schriftlichen Texte sollen den formalen Vorgaben entsprechen (Umfang, Thema) und einen klaren Bezug zum Referenztext und zu den Diskussionen im Unterricht erkennen lassen. 

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 18W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 15W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Informatik und Informatikmanagement (SKZ: 884, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Freies Wahlfach (Freifach)
        • Freies Wahlfach ( 10.0h XX / 10.0 ECTS)
          • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Wahlfach)
      • 11a.2 Lehrveranstaltungen aus den folgenden Gebieten: Sprachen, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Rechtswissenschaften, Technikfolgenabschätzung ( 0.0h VC/VO/KS/PS / 6.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Betriebswirtschaftliche Ergänzung (Wahlfach)
      • 11b.13 Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfach Feministische Wissenschaft/Gender Studies, Modul Wirtschaft und Arbeit ( 0.0h VO/VC / 3.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 12W.2)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Wahlfach)
      • Kompetenzerweiterung ( 0.0h VK/VO/KU/PS / 6.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Lehrveranstaltungsauswahl (siehe Seite 19 des Curriculums) (NC und ASR) (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungsauswahl ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Lehrveranstaltungsauswahl (siehe Seite 19 des Curriculums) (NC und ASR) (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungsauswahl ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen SchreibCenter (SKZ: 888, Version: 04W)
    • Fach: Lehrveranstaltungen des SchreibCenters (Pflichtfach)
      • Bereich 5: Berufsbezogenes Schreiben ( 2.0h KU / 4.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Grundlagen der Schreibkulturen und der Schreibwissenschaft (Version: 15W.1)
    • Fach: Grundlagen der Schreibkulturen und der Schreibwissenschaft (Pflichtfach)
      • Schreiben als Beruf ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Grundlagen der Schreibkulturen und der Schreibwissenschaft (Version: 15W.1)
    • Fach: Grundlagen der Schreibkulturen und der Schreibwissenschaft (Pflichtfach)
      • Schreibpraxis und Schreibkultur ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 010.310 Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Im Zeitalter der Handschrift (2.0h KS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 010.310 KS Schreiben und Schrift als Kulturtechnik: Buch - Druck - Gestaltung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 010.310 KS Schreiben und Schrift als Kulturtechnik (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 010.310 KS Schreiben und Schrift als Kulturtechnik (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 010.310 KS Schreiben und Schrift als Kulturtechnik (2.0h / 4.0ECTS)