816.086 (19W) Ethiken in der technologischen Zivilisation

Wintersemester 2019/20

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
17.10.2019 09:00 - 13:00 , C.0.16
Nächster Termin:
16.01.2020 09:00 - 13:00 , C.0.16

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Ethics in technological civilization
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
18 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
17.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Grundkenntnisse der Geschichte der Ethik, Bewusstsein der zentralen Herausforderungen der Gegenwart

Lehrmethodik

Inputs des Leiters, Gruppenarbeit, Plenardiskussionen, Referate von Texten, Filmbeispiele

Inhalt/e

Vor allem die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung und in der Humangenetik zeigen, dass die klassischen philosophischen Ethiken heute an Grenzen stoßen. Die Lehrveranstaltung wird dennoch von einer alten, oft vergessenen Bestimmung des Begriffs „Ethos“ ausgehen: Er bedeutet im griechischen auch „Ort des gemeinsamen Wohnens“. Ethik hat also weniger mit Moral zu tun als mit der Gestaltung von „Gemeinschaften“. Wie werden „Gemeinschaften“ durch Digitalisierung radikal umgestaltet? Welche Auswirkungen hat die Humangenetik für die „Zukunft der menschlichen Natur“ (Habermas)? Die Politik der Gegenwart tendiert immer mehr zum Populismus und zu gewalttätigen Lösungen. Welche ethischen Modelle sind hier aktuell?

Erwartete Vorkenntnisse

Interesse an der Thematik

Literatur

Wilhelm Berger: Was ist Philosophieren? UTB 2014

Weitere Literatur wird im Seminar bekanntgegeben.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Beurteilung der Mitarbeit und des Referat.  Abschlussgespräch ausgehend von einem Thesenpapier. 

Prüfungsinhalt/e

Die in der Lehrveranstaltung bearbeiteten Themen und Texte.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Anwesenheit, Diskussionsfreude, Bereitschaft, sich, abhängig vom Stand der eigenen Vorkenntnisse, ernsthaft mit den Themen beschäftigt zu haben.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h XX / 36.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Science, Technology & Society Studies (SKZ: 906, Version: 16W.1)
    • Fach: Kommunikation und Kulturen von Wissenschaft und Technik (Wahlfach)
      • Digitale Kulturen in Wissenschaft und Alltag ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wissenschaft, Technik & Gesellschaft (SKZ: 906, Version: 19W.1)
    • Fach: Wissen, Kultur, Digitalisierung (Wahlfach)
      • 5.2 Vertiefung: Wissen, Kultur, Digitalisierung ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 816.086 Ethiken in der technologischen Zivilisation (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet