900.916 (20S) Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
31.03.2020 16:00 - 17:00 , C.0.06
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
PPS06001UL
LV-Titel englisch
Reflection on the educational internship in the school / extracurricular area
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechungspunkte
2.0
Anmeldungen
19 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
31.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende, die dieses Seminar positiv absolviert haben,

  • wissen um Reflexionskompetenz als Professionalisierungskriterium für die pädagogische Praxis
  • können Erfahrungen aus dem Praktikum nach theoretischen Modellen reflektieren
  • kennen bildungswissenschaftliche Theorien zu (selbst)reflexiven Lehr-Lernprozessen
  • kennen Konzepte, Modelle zu Reflexion (z.B. Schön) und
  • können Lernsettings für den Erwerb von Reflexionskompetenz anwenden
  • kennen Unterschiede in Reflexionstiefe sowie deren Impact für die pädagogische Praxis

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit, Analyse der Praktikumsberichte.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung führt in bildungswissenschaftliche Theorien zu (selbst)reflexiven Lehr-Lernprozessen ein und greift aktuelle Diskussionen zur Reflexionskompetenz als Professionalisierungskriterium für die pädagogische Praxis auf. Konzepte, Modelle zu Reflexion (z.B. Schön) und Lernsettings für den Erwerb von Reflexionskompetenz werden auf Mikroebene einschließlich Persönlichkeitsbildung sowie auf Meso- und Markoebene hinsichtlich Interaktionen, Rahmenbedingungen und Strukturen in pädagogischen Prozessen und Systemen thematisiert und auf die Erfahrungen aus dem Praktikum angewandt. In einem weiteren Schritt werden im Seminar Zugänge und Verlaufsprozesse von reflexivem Lernen und Kriterien für Lehrende anhand von Beispielen aus den Praktika diskutiert.

Erwartete Vorkenntnisse

Einschlägige Erfahrungen in einem der möglichen Praktikumsbereiche (nicht länger als drei Jahre zurückliegend) https://www.ph-kaernten.ac.at/pps/sekundarstufe/ausserschulisches-praktikum-1/

oder 

Absolvierung der Induktionsphase

Literatur

Abels, S. (2010): Berufliche Entwicklung von (angehenden) Lehrkräften. In: Abels, S.: LehrerInnen als Reflective Practitioner. 2011, VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 34-72

Alkemeyer, T. (2009): Lernen und seine Körper. Habitusformungen und –umformungen in Bildungspraktiken. In: Friebertshäuser, B., Rieger-Ladich, M. u. Wigger, L. (Hrsg.): Reflexive Erziehungswissenschaft. Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2. Aufl. S. 119-140

Altrichter, Herbert (2000): Handlung und Reflexion bei Donald Schön. In: Georg Hans Neuweg (Hg.): Wissen - Können - Reflexion. Ausgewählte Verhältnisbestimmungen. Innsbruck u.a.: Studien- Verlag, S. 210–222. Brumlik, M. (2009): Charakter Habitus und Emotion oder die Möglichkeit von Erziehung? Zu einer Leerstelle im Werk Pierre Bourdieus. In Friebertshäuser, B., Rieger-Ladich, M. u. Wigger, L. (Hrsg.): Reflexive Erziehungswissenschaft. Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2. Aufl. S. 141-154

Combe, A. & Helsper, W. (1996). Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Dauber, H. & Zwiebel, R. (2006). Professionelle Selbstreflexion aus pädagogischer und psychoanalytischer Sicht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Dewe, Bernd; Radtke, Frank-Olaf (1991): Was wissen Pädagogen über ihr Können? Professionstheoretische Überlegungen zum Theorie- Praxis-Problem in der Pädagogik. In: Jürgen Oelkers und Heinz- Elmar Tenorth (Hg.): Pädagogisches Wissen. 27. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik. Weinheim: Beltz, S. 143–162.

Dewey, John (1951): Wir wir denken. Eine Untersuchung über die Beziehung des reflektiven Denkens zum Prozeß der Erziehung. Zürich: Morgartenverlag.

Friebertshäuser, B. (2009): Verstehen als methodische Herausforderung für eine reflexive empirische Forschung. In Friebertshäuser, B., Rieger-Ladich, M. u. Wigger, L. (Hrsg.): Reflexive Erziehungswissenschaft. Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2. Aufl. S. 229-249

Link auf weitere Informationen

https://ius.aau.at/de/koordinationsstelle-lehramtsausbildung/masterstudium-lehramt/

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Präsentation (Literatur und Narrationen) und schriftliche Ausarbeitung der Präsentation (Paper)

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung
  • Anwesenheitspflicht
  • Gespräche und schriftliche Narrationen aus dem Praktikum
  • Präsentation,
  • Paper

Konkrete Beurteilungskriterien zu den Leistungsanforderungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltung besprochen.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Master-Lehramtsstudium Bildungswissenschaftliche Grundlagen (BWG) (SKZ: 199, Version: 19W.1)
    • Fach: Pädagogisches Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich & Reflexion (Pflichtfach)
      • PPS.006 Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich ( 1.0h PS / 2.0 ECTS)
        • 900.916 Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich (1.0h PS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 900.916 PS Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 900.916 PS Reflexion zum pädagogischen Praktikum im schulischen/außerschulischen Bereich (1.0h / 2.0ECTS)