602.981 (19W) Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich

Wintersemester 2019/20

Ende der Anmeldefrist
04.10.2019 23:59

Erster Termin der LV
03.10.2019 14:00 - 18:00 , S.2.37
Nächster Termin:
17.10.2019 16:00 - 20:00 , V.1.08

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovation and Business Models in the Energy Sector
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
10 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Englisch
LV-Beginn
03.10.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Nach der Lehrveranstaltung haben die Studierenden einen guten Überblick über aktuelle Innovationen sowie traditionelle und neue Geschäftsmodelle im Energiebereich. Des Weiteren sollten die Studierenden in der Lage sein, Geschäftsmodelle anhand von wissenschaftlich basierten Tools und Methoden zu analysieren und zu bewerten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln (Geschäftsmodellinnovation).

Darüber hinaus entwickeln die Studierenden ihre Skills in den Bereichen Projektmanagement, Präsentationen (z.B. Gestaltung und Aufbau des Inhalts, Darstellung etc.), Interviewführung, -dokumentation und -auswertung (qualitative Forschung) und der Zusammenarbeit mit und Präsentation vor Firmenvertretern weiter.

Lehrmethodik

Lehrvortrag, Literaturstudium, Gruppenarbeiten, Recherchen, Interviews, Präsentationen, Diskussionen, Gastvorträge

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung ist in drei Teile gegliedert:

Teil 1: Der erste Teil der Lehrveranstaltung vermittelt einen Überblick über die Trends in der Energiewirtschaft, die die Treiber und Ausgangspunkte für Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Energiebereich darstellen. Darüber hinaus werden das Partnerunternehmen der Lehrveranstaltungund die zu bearbeitenden Fragestellungen aus den Geschäftsbereichen des Unternehmens vorgestellt.  

Teil 2: Der zweite Teil beschäftigt sich mit ausgewählten bestehenden Geschäftsmodellen des Partnerunternehmens. Diese stellen die Grundlage für weiter Schritte dar. Die Studierenden eignen sich zunächst das nötige Grundwissen durch einschlägige Literatur und weiterführende Recherche, sowie durch Diskussionen in der Lehrveranstaltung an. Im nächsten Schritt analysieren sie die relevanten Geschäftsmodelle des Partnerunternehmens und dessen Entwicklung von der Gründung des Unternehmens bis zum heutigen Tag. Als Quellen dienen Sekundärdaten (z.B. Jahresberichte, Internetrecherche etc.) und der Austausch mit VertreterInnen des Partnerunternehmens.

Die Ergebnisse des zweiten Teils werden in einer schriftlichen Ausarbeitungfestgehalten und den VertreterInnen des Partnerunternehmens präsentiert (Zwischenpräsentation). Dies wird als Teilleistung (Gruppenarbeit „Geschäftsmodelle“) benotet.

Teil 3: Im dritten Abschnitt der Lehrveranstaltung widmen sich die Studierenden, aufbauend auf die im ersten Teil vorgestellten Fragestellungen, neuen Geschäftsmodellen und Geschäftsmodellinnovationen im Energiebereich. Die Studierenden entwickeln anhand von Kreativtechniken (z.B. Design Thinking) und basierend auf Trends und neuen Technologien im Energiebereich neue Geschäftsmodelle, die in das Geschäftsportfolio des Partnerunternehmens integriert werden könnten.

Die Ergebnisse des dritten Teils werden in einer schriftlichen Ausarbeitungfestgehalten und den VertreterInnen des Partnerunternehmens präsentiert (Endpräsentation). Dies wird als Teilleistung (Gruppenarbeit „Geschäftsmodellinnovation“) benotet.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse nötig. 

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben bzw. zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n


  • 40 % Mitarbeit (aktive Kursteilnahme, Diskussionsbeiträge etc.)
  • 30 % Gruppenarbeit „Geschäftsmodellportfolio“ (schriftliche Ausarbeitung, Präsentation: Zwischenpräsentation)
  • 30 % Gruppenarbeit „Geschäftsmodellinnovation“ (schriftliche Ausarbeitung, Präsentation: Endpräsentation)

Alle Teilleistungen müssen positiv sein, um die Lehrveranstaltung erfolgreich abzuschließen.

Prüfungsinhalt/e

LV-Inhalt

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Mitarbeit (40 %):

  • aktive Kursteilnahme im Rahmen der Gruppenarbeiten, Präsentation der Gruppenarbeiten, Diskussionsbeiträge, Fragen, Feedback und Input an andere Gruppen

Gruppenarbeiten (insgesamt 60 %; Bewertungskriterien für schriftliche Arbeiten und Präsentationen; Nichtzutreffendes fließt nicht in die Bewertung ein):

  • Aufbau und Gliederung
  • Tiefe und Breite der Themenerfassung
  • Methodisches Vorgehen
  • Auswertung und Einarbeitung der Literatur
  • Sprache (Verständlichkeit, Stil, Lesbarkeit)
  • Formale Gestaltung (Layout, Formatierung, Zitierweise, Tippfehler)

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Special Topics (Wahlfach)
      • Innovation & Entrepreneurship ( 2.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information Management (SKZ: 922, Version: 19W.1)
    • Fach: Nachhaltiges Energiemanagement (Wahlfach)
      • 6.7.4 Innovation & Entrepreneurship ( 0.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Informationsmanagement (SKZ: 922, Version: 13W.2)
    • Fach: Nachhaltiges Energiemanagement (Wahlfach)
      • 5.7.4 Innovation & Entrepreneurship ( 2.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Management and Economics: Advanced (WI) (Wahlfach)
      • Entrepreneurship & Innovation Management ( 0.0h VK, VO, KU / 10.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 602.981 Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h KS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2018/19
  • 602.981 KS Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 602.981 KS Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 602.981 KS Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 602.981 KS Special Topics: Innovation & Entrepreneurship: Innovationen und Geschäftsmodelle im Energiebereich (2.0h / 4.0ECTS)