Stammdaten

Titel: Motivation und innere Differenzierung - Der Zusammenhang von innerer Differenzierung im Unterricht und motivationaler Regulation beim Lernen
Beschreibung:

Im vorliegenden Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie Maßnahmen der ID imUnterricht und die Lernmotivation der SchülerInnen zusammenhängen und inwieferndie Motivation der Lehrpersonen für das Ausmaß der ID im Unterricht prädiktivist. Die Lernmotivation der SchülerInnen sowie die Motivation der Lehrpersonenwurden auf der Basis der Selbstbestimmungstheorie (SBT) nach Ryan und Deci(2017) erfasst. Die SBT erweitert die klassische Unterscheidung zwischenintrinsischer und extrinsischer Motivation um drei verschiedeneRegulationsstile extrinsischer Motivation (extrinsische, introjizierte undidentifizierte Regulation). Zur Erfassung der motivationalen Regulationsstilewurden bewährte Instrumente für SchülerInnen und LehrerInnen verwendet, diewahrgenommene ID wurde mit einem Instrument erfasst, welches „arrangierte“ und„niederschwellige“ Maßnahmen der ID operationalisiert (vgl. Mayr, Müller &Sturm, 2010). Die Stichprobe umfasst 63 österreichische Schulklassen (NSchülerInnen=1320;NLehrerInnen=63) der Sekundarstufe I und II; dabei wurde vor allemder Unterricht in den MINT Fächern und im Fach Deutsch erfasst.  Die Ergebnisse von Strukturgleichungsmodellendemonstrieren, dass wahrgenommene ID im Unterricht moderat mit selbstbestimmtenFormen der Lernmotivation assoziiert ist. Insbesondere die individuelle Passungdes Arbeitstempos, der Stoffmenge sowie des Schwierigkeitsgrads sind neben derunmittelbaren individuellen Unterstützung durch die Lehrperson varianzstark fürdie selbstbestimmte Lernmotivation. Ferner zeigt sich, dass selbstbestimmtmotivierte Lehrpersonen dazu tendieren, öfter Maßnahmen der ID im Unterrichtanzuwenden. Im Gegensatz dazu korrelieren kontrollierte Formen der Motivationweder für die SchülerInnen noch für die LehrerInnen mit wahrgenommener ID.

Schlagworte:
Typ: Angemeldeter Vortrag
Homepage: http://www.oefeb2017.at/
Veranstaltung: Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) 2017 (Feldkirch/Vorarlberg)
Datum: 20.09.2017

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
 
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung
Sterneckstraße 15
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   office-ius@aau.at
http://ius.aau.at
zur Organisation
Sterneckstraße 15
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Publiziert?
  • Nein
Arbeitsgruppen
  • IUS

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt