Stammdaten

Titel: Kampfschauplatz Gender. Geschlechterdebatten als Signatur von Kolonialität
Beschreibung:

Obwohl das Feld der Internationalen Beziehungen– sowohl im Sinne politischer Praxis als auch als wissenschaftliche Disziplin –immer noch als zutiefst maskulinistisch, androzentrisch und heteronormativbezeichnet werden muss, haben Geschlechterfragen darin immer wieder Konjunktur.Internationale Politik macht Geschlecht wiederholt zu einem Referenzpunktunterschiedlicher Argumentationen im Kontext internationaler Konflikte, und dasauch dort, wo sie keinerlei feministischer Expertise verdächtig ist. Insbesondere in den letzten beiden Jahrzehnten erfährt eine ganz bestimmteKonnotation von Genderdebatten eine Renaissance, die in vielerlei Hinsicht animperialistische und kolonialistische Rhetoriken und Praktiken erinnert, sichin Details von diesen aber durchaus unterscheidet. Die konkretenErscheinungsformen und Wirkungsweisen dieser Debatten und ihrer politischenVoraussetzungen und Konsequenzen müssen immer wieder von Neuem und vor allem imgrößeren Kontext einer „Geopolitik des Wissens“ und der anhaltenden„Kolonialität von Macht, Wissen und Sein“ ausbuchstabiert werden.

Schlagworte:
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: https://www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/politik/politik2/Aktuelles/Ringvorlesung-_Institut-fuer-Sozialwissenschaften_-
Veranstaltung: Geschlecht auf dem Weg zur neuen Eindeutigkeit? (Augsburg)
Datum: 26.07.2017

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-8659
   heike.petschnig-konrad@aau.at
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 506006 - Friedensforschung
  • 506008 - Konfliktforschung
  • 504014 - Gender Studies
  • 506007 - Internationale Beziehungen
  • 506013 - Politische Theorie
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Publiziert?
  • Nein
Keynote-Speaker
  • Nein
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt