Stammdaten

Titel: Gegen die Militarisierung des Denkens
Beschreibung:

Mit Geschlecht wird Politik gemacht – auch für den Krieg. Aktuell erleben wir dies im Erstarken kulturalistischer Debatten, die im Namen von Frieden und Sicherheit gerade mit der Rede von Frauenrechten und Sexualpolitiken vielfache Formen von Gewalt rechtfertigen. Was bedeutet dies für feministische Positionen und daraus abgeleitete Friedenspolitiken? Inwiefern muss sich Feminismus immer wieder neu ausbuchstabieren, um auf dem Minenfeld von Konflikt und Krieg weder missbraucht noch verharmlost zu werden? Und wie können feministische Visionen von Frieden heute aussehen?

Schlagworte:
Typ: Sonstige Präsentation/Interviews
Homepage: http://zwanzigtausendfrauen.at/2016/03/2-feministische-tischgesellschaft/
Veranstaltung: 2. Feministische Tischgesellschaft (Wien)
Datum: 04.06.2016

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-8659
   heike.petschnig-konrad@aau.at
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 506006 - Friedensforschung
  • 504014 - Gender Studies
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Vortragsfokus
  • Science to Public (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Publiziert?
  • Nein
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt