Stammdaten

Titel: Aus Tieren und "Wilden" Menschen machen. Die Macht von Menschenbildern für pädagogisches Denken und Handeln
Beschreibung:
  • Der Vortrag legt dar, wie Menschenbilder auf die Konstruktion eines pädagogischen Subjekts einwirken und pädagogisches Denken und Handeln leiten. So war die Entdeckung und koloniale Eroberung "der Wilden" auch eine ideengeschichtliche Vorlage für die Entdeckung des "wilden Kindes" und der Notwendigkeit seiner Erziehung (als Beherrschung von Trieben und Wildheit).
Schlagworte: Erziehung - Kolonialismus - Menschenbilder - Weltbilder
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: -
Veranstaltung: ULG Global Citizenship Education III (Klagenfurt)
Datum: 23.02.2020
Vortragsstatus: stattgefunden (Präsenz)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft und diversitätsbewusste Bildung
Universitätsstr. 65-67
A-9020 Klagenfurt
Österreich
  -1294
http://ifeb.aau.at/adb
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 504031 - Diversitätsforschung
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 504021 - Migrationsforschung
  • 603112 - Phänomenologie
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Professionals (Qualitätsindikator: III)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Publiziert?
  • Nein
Keynote-Speaker
  • Ja
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt