Stammdaten

Titel: Mathematische Bildung am Ausgang ihrer Epoche? Eine nicht bloß rhetorisch gemeinte Frage
Beschreibung:

Nach dem möglichen Ausgang der Epoche mathematischer Bildung zu fragen, kann mit Blick auf den Mathematikunterricht in doppeltem Sinne als Krisenvermutung verstanden werden: Dieser befände sich in einer Bildungskrise oder einer Krise des Mathematischen. In diesem Beitrag wird anhand ausgewählter Etappen in der histiorschen Entwicklung von (Allgemein-)Bildungsvorstellungen im Umfeld des Mathematikunterrichts herausgearbeitet, dass und inwiefern Vorstellungen von "Bildung" und "Mathematik" Transformationsprozessen ausgesetzt sind, die ihrerseits eng mit gesellschaftlichen Transformationsprozessen zusammenhängen und nicht eindeutig als "schlecht" oder als Krisenerscheinungen zu klassifizieren wären, sehr wohl aber als mathematikdaidaktisch kritisch zu begleitenden Phänomene.

Schlagworte:
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: -
Veranstaltung: Gemeinsame Jahrestagung Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) und Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) 2018 (Paderborn)
Datum: 07.03.2018
Vortragsstatus:

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Technische Wissenschaften
 
Institut für Didaktik der Mathematik
Sterneckstraße 15
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  -6199
   susanne.rauchenwald@uni-klu.ac.at
https://www.aau.at/didaktik-der-mathematik/
zur Organisation
Sterneckstraße 15
AT - A-9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503011 - Fachdidaktik Geisteswissenschaften
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 503017 - Geschichte der Pädagogik
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Publiziert?
  • Ja
Keynote-Speaker
  • Ja
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt