Stammdaten

Titel: Das stets parate Disparate: Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter
Beschreibung:

In seinem Plädoyer Petite Poucette [Kleine Däumlingin] (Paris 2012, dt. Erfindet euch neu!, Berlin 2013) vertritt der französische Wissenschaftshistoriker und Philosoph Michel Serres (geb. 1930) erfrischend offensiv und überraschend affirmativ die These, dass sich mit der Digitalisierung jene Neuerung endgültig realisiere, die mit der Schrift und dem Buchdruck begonnen habe und den Kern der Neuzeit ausmache: die radikale Trennung von Denken und Wissen. Endlich werde deutlich, was die pädagogischen Konzepte und Institutionen bisher eher verdeckt hätten: „Ich denke, ich erfinde, sofern ich mich vom Wissen, der Erkenntnis löse ...“ (33) Sind die didaktischen Grundfragen „Was sollen wir vermitteln?“, „Wem sollen wir es vermitteln?“ und „Wie sollen wir es vermitteln?“ (19) durch die freie Verfügbarkeit des Wissens beantwortet, dann ginge es jetzt um die Erfindung von Vermittlungsformen, die nicht, wie die klassische Erkenntnis, von der Ordnung des Gleichen, sondern von der Gleichzeitigkeit des Ungleichen ausgehen, denn: „Das Disparate hat Vorteile, von denen sich die Vernunft nichts träumen lässt.“ (42)

Der Kurzvortrag greift die Serres‘ These zugrunde liegende Überzeugung auf, dass sich durch die Digitalisierung die Frage der Vermittlung von Wissen allgemein, insbesondere aber von Literatur ganz neu stellt, und diskutiert dies mit Blick auf einige zentrale Aspekte des Projekts MUSIL ONLINE.

Schlagworte:
Typ: Angemeldeter Vortrag
Homepage: https://www.aau.at/digital-age/abstracts-28-6-2017/#kulturellesgedaechtnis
Veranstaltung: Der Mensch im digitalen Zeitalter (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)
Datum: 29.06.2017

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Germanistik
 
Abteilung für Fachdidaktik
Universitätsstr. 65-67
9020 Klagenfurt
Österreich
http://www.uni-klu.ac.at/deutschdidaktik/
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - 9020  Klagenfurt

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 503011 - Fachdidaktik Geisteswissenschaften
  • 503007 - Didaktik
  • 603113 - Philosophie
  • 603112 - Phänomenologie
  • 602014 - Germanistik
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Publiziert?
  • Nein
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt