Stammdaten

Titel: Das Leben als ein totales System? Vom Anfang und Ende unserer Ressourcen
Beschreibung:

Wir leben auf diesem Planeten, als wäre alles Belebte und Unbelebte eine Ressource für uns oder als hätte es nur einen Wert, solange wir es als Ressource nutzen können. Alle Ressourcen wurden bereits lange vor dem Auftauchen der Spezies Homo sapiens bereitgestellt. Gleichzeitig sind Ressourcen endlich und stellen damit eine Begrenzung unseres irdisch-menschlichen Lebens dar. Heike Egner zeigt am Beispiel Wasser, wie unsere Gesellschaft damit verwoben ist und welche Begrenzungen sich aus unserem Umgang mit Wasser ergeben.

Schlagworte:
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: https://uniclub.aau.at/landschaft-des-wissens-2017/
Veranstaltung: Landschaft des Wissens 2017: Potenziale und Grenzen für eine nachhaltige regionale Entwicklung (Weissensee)
Datum: 27.09.2017

Beteiligte

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
 
Institut für Geographie und Regionalforschung
Universitätsstr. 65-67
A-9020 Klagenfurt
Österreich
  +43 463 2700 3200
  -993202
http://www.geo.aau.at
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 507 - Humangeographie, Regionale Geographie, Raumplanung
  • 105308 - Wasserressourcen
  • 502022 - Nachhaltiges Wirtschaften
Forschungscluster
  • Nachhaltigkeit
Vortragsfokus
  • Science to Professionals (Qualitätsindikator: II)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Publiziert?
  • Nein
Keynote-Speaker
  • Nein
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt