Stammdaten

Titel: Considering Epistemic Violence and Coloniality in the Research Process
Beschreibung:

Beitrag zu einem Workshop zu interdisziplinärer sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis im Nahen und Mittleren Osten, methodologische Reflexion alternativer kritischer Forschungszugänge, Entwicklung innovativer Formate im Sinne einer 'Dekolonisierung' dominanten Wissens insbesondere im Kontext von Konflikt, Krieg und globaler Ungleichheit

Veranstaltung auf Basis einer Zusammenarbeit des Instituts für Kultur- und Sozialanthropologie und des Instituts für Internationale Entwicklung der Universität Wien

Schlagworte: epistemische Gewalt, Methoden qualitativer Sozialforschung, Selbstreflexion, internationale Politik, Methodologie
Typ: Vortrag auf Einladung
Homepage: -
Veranstaltung: Researching (Settler) Colonial Presence and Present in West Asia (Wien)
Datum: 21.05.2019

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-8659
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 603124 - Wissenschaftstheorie
  • 504007 - Empirische Sozialforschung
  • 506007 - Internationale Beziehungen
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Publiziert?
  • Nein
Keynote-Speaker
  • Nein
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt