Stammdaten

Titel: Diagnostik als Voraussetzung zur Individualsierung und frühen Förderung
Beschreibung: Voraussetzung zum Verstehen der besonderen Situation eines/einer Schülerin ist es, genau das Verhalten und die Beziehungen dieser Person zum Fach und zu seinen Mitschülern und Lehrern zu beobachten, um dann Hypothesen aufzustellen. Nur wenn die besonderen Begabungen oder Notwenigkeit zur frühen Förderung diagnostiziert werden, können Maßnahmen zur inneren Differenzierung getroffen werden. Die Erfahrungen des am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung angebotenen Universitätslehrgangs mit dem Titel „Psychoanalytic Observational Studies - Persönlichkeitsentwicklung und Lernen“ werden referiert. In diesem Lehrgang wird die erfahrungsorientierte Form des Lernens über bewusste und unbewusste Prozesse beim Lernen und Lehren angeboten. Im Zentrum des Lehrgangs steht das Beobachten nach der Methode von Esther Bick. Theoretisches Wissen über psychoanalytische Konzepte und über die Entstehung der inneren Welt eines Kindes ermöglichen es, bewusste und unbewusste Prozesse der Interaktion zu verstehen. In diesem Tagungsbeitrag wird das Konzept des Lehrgangs anhand von konkreten Beobachtungsmitschriften präsentiert.
Schlagworte:
Typ: Angemeldeter Vortrag
Homepage: http://ius.uni-klu.ac.at/klagenfurt2008
Veranstaltung: Tagung "Lehrerinnen und Lehrer lernen - Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung" (Klagenfurt (A))
Datum: 16.09.2008

Beteiligte

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
 
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung
Sterneckstraße 15
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   office-ius@aau.at
http://ius.aau.at
zur Organisation
Sterneckstraße 15
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 5530 - Psychoanalyse (3714)
  • 5803 - Bildungsforschung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Vortragsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
TeilnehmerInnenkreis Kein TeilnehmerInnenkreis ausgewählt
Publiziert?
  • Ja
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt