Stammdaten

Titel: Pervers normal: Workshop zu Sex und Sexualitäten
Beschreibung:

Sexualität ist nicht nur ein abstraktes Analyseobjekt, sondern konkreter Bestandteil von Erfahrungswelten und gesellschaftlichen Ordnungen sowie ein ausschlaggebender Faktor für das Selbstverständnis und Zugehörigkeitsgefühl vieler Menschen. Sie hängt auch eng mit Einschlüssen und Ausschlüssen bestimmter Personen, Praktiken und Gruppen zusammen.

In diesem Workshop werden einige zentrale Aspekte von Sexualität aufgegriffen und sich damit beschäftigt, wie gesellschaftliche Normvorstellungen und Machtverhältnisse unsere Auffassungen und Handlungen in Bezug auf Sexualitäten beeinflussen – und wie wir wiederum Normen und Machtverhältnisse prägen.

Es wird besonderer Wert auf Interaktivität, Lebensnähe und die Verknüpfbarkeit mit eigenen Erfahrungen gelegt. Konkret soll es um folgende Fragen gehen:

  • Was ist eigentlich Sex? Wo fängt er an und wann hört er auf?
  • Welche Dimensionen von Sexualität gibt es (z.B. Heterosexualität, Bisexualität, nicht-monogame Beziehungen, BDSM, Asexualität, …)?
  • Was gilt als „pervers“/„normal“ und warum?
  • Welche Arten von Sexualität sind un-/sichtbar?
Schlagworte: Sexualität, Queer, Gender, Sex,
Kurztitel:
Ort: AAU
Staat: Österreich
Zeitraum: 18.05.2018
Kontakt-Email: -
Homepage: -

VeranstalterInnen

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Workshop
Sachgebiete
  • 504014 - Gender Studies
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Veranstaltungsfokus
  • Science to Public (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
ÖH-Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt
Österreich
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden