Stammdaten

Titel: Pimmel. Porn. Protest.
Beschreibung:

Porno kann mehr sein als eine reine Evokation sexuellen Lustempfindens: eine Form der Politik, der Kritik und des Protests. Als aktivistische und subkulturelle Praxis und als künstlerische Strategie kann Porno jenseits des Mainstreams gesellschaftliche Normen rund um Sexualität und Körper infrage stellen.

Auf der Veranstaltungen findet eine kritische und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Mainstream-Porno-Industrie statt und es werden queer-feministische Alternativen aufgezeigt.

Vortragende: Sarah Held und Sylvia Sadzinski

Schlagworte: Pornographie, Sexualität, Industrie, Sexismus, Queer
Kurztitel:
Ort: AAU
Staat: Österreich
Zeitraum: 17.10.2018 - 17.01.2019
Kontakt-Email: maria.mucke@aau.at
Homepage: -

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Interne Veranstaltung
Sachgebiete
  • 504014 - Gender Studies
  • 508 - Medien- und Kommunikationswissenschaften
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
ÖH-Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt
Österreich
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden