Stammdaten

Titel: Pädagogik der Leiblichkeit. Leibphänomenologische und praxistheoretische Perspektiven auf leibliche Erfahrungsvollzüge im Hinblick auf eine pädagogische Phänomenologie des Leibes
Beschreibung:

Workshop auf der Tagung "Leib - Leiblichkeit - Embodiment. Pädagogische Perspektiven auf eine Phänomenologie des Leibes - Lived Body - Corporeality - Embodiment. Pedagogical Perspectives of a Phenomenology of the Lived Body" an der Humboldt-Universität zu Berlin (18.-20.9.2017)

Schlagworte: Leibphänomenologie, Praxistheorie, phänomenologisch orientierte Vignettenforschung
Kurztitel: Pädagogik der Leiblichkeit
Ort: Berlin, Humboldt-Universität
Staat: Deutschland
Zeitraum: 18.09.2017
Kontakt-Email: -
Homepage: -

VeranstalterInnen

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Workshop
Sachgebiete
  • 503025 - Schulpädagogik
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 603112 - Phänomenologie
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen
  • Brixener Vignettenforschung mit Uni Innsbruck (M. Schratz) und Deutsches Bildungsressort Bozen

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden