Stammdaten

Titel: Symposium "Differenz und Sichtbarkeit"
Beschreibung:

Das Symposium will sicht- und hörbar macht, dass Fragen zu gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Umgangs mit „Differenz“ und „Sichtbarkeit“ zu wichtigen Themen politischer Auseinandersetzung und sozialtheoretischer Reflexionen geworden sind. Auch in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften stellen „Differenz“ und „Sichtbarkeit“ wichtige, gleichwohl unterschiedlich behandelte Themenfelder dar. Insbesondere unter Bedingungen des wissenschaftlich beschleunigten Zerfalls der Gültigkeit von Wissen sowie einer Pluralisierung von Lebenslagen und Lebensmodellen hat das pädagogische Handeln in vielfältiger Weise mit dem Topos der Differenz und dadurch mit Themen der Unsichtbarkeit, Ambivalenz, Unbestimmtheit und nicht zuletzt mit Ungewissheit und Nicht-Wissen zu tun. Der allgemeine Differenzdiskurs in den Erziehungswissenschaften tendiert dazu,
gesellschaftliche Macht- und Ungleichheitsverhältnisse, die in die
Differenzverhältnisse systemisch und Kontingent eingelagert sind, zu übersehen. Die Normen, die die Anerkennungspraxis einer Gemeinschaft strukturieren und damit reglementieren, wer zu sozialer „Sichtbarkeit“ gelangen kann, welche Formen von Subjektivität und Identität „an-erkennbar“ und „lebbar“ sind, werden von der „normalen“ Mehrheitsgesellschaft bestimmt.



 

Schlagworte: Differenz, Sichtbarkeit, Migration, Schule, Bildung, Macht, Gesellschaft,
Kurztitel: Differenz und Sichtbarkeit
Ort: Alpen-Adria-Universität
Staat: Österreich
Zeitraum: 10.12.2014
Kontakt-Email: -
Homepage: -

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Symposium/Kolloqium
Sachgebiete
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Vorträge der Veranstaltung

Zur Bewältigung von Rassismuserfahrungen: Wie gehen MigrantInnen mit Diskriminierung um?
Zur Bewältigung von Rassismuserfahrungen: Wie gehen MigrantInnen mit Diskriminierung um?

P. Pasqualoni
Österreich
seit 10.12.2014

Zum Vortrag